Mitspieler Online

· Gäste: 8

· Mitspieler Online: 0

· Mitspieler: 304

TeamSpeak 3

Gruppe W wird unterstützt von

Gruppe W - TS

Login

Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Ereignisse

<< August 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
Morgen: Weitere...:

Social

Thema ansehen

Gruppe W » Das Gefechtszentrum für ArmA 3 » Events und öffentliche Missionen
 Thema drucken
[18.08.] CO60 Ξίφος του Περσέα - Schwert des Perseus
03.07.2018 um 19:55

Top  #1  Beitrag drucken

Hjuki

Benutzeravatar
Moderator


Beiträge: 187

Registriert am: 02.10.15

fs5.directupload.net/images/180709/f9i8ilpw.png

ein Event von www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Antagon.png und www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Hjuki.png



Wann?
Tech-Support: >>> 18:00 - 19:00 Uhr <<<
Eventbeginn: >>> 19:30 Uhr <<<
Missionsstart: >>> 20:00 Uhr <<<


Wo?
>>>Eventserver<<<
Modstring: Siehe Teamspeak

------------------------------------------------------
Inhalt
------------------------------------------------------


1.0 >>>1. Hintergrund<<<
2.0 >>>2. Lage<<<
3.0 >>>3. Auftrag<<<
4.0 >>>4. Slotliste<<<
5.0 >>>5. Technisches<<<


------------------------------------------------------
>>>1. Hintergrund<<<
------------------------------------------------------

1453-1820

Spoiler:
Am 29. Mai 1453, nach knapp zweimonatiger Belagerung fiel Konstantinopel unter dem Ansturm der osmanischen Armee unter Mehmed II. Der letzte byzantinische Kaiser Konstantin XI. Palaiologos starb während der Kämpfe um die Tore der Stadt.
In Folge dieser Niederlage verliert die Dynastie der Palaiologen schnell jeglichen Einfluss in der Region, die verbliebenen Reste des ehemaligen byzantinischen Kaiserreichs gerieten in den Einflussbereich des osmanischen Reiches.
Unberührt von diesen Entwicklungen blieb einzig das kleine Despotat Didymonisia, welches unter der Herrschaft eines nicht legitimen Sohnes von Konstantin XI stand. Dessen Enkel Andronikos V ließ sich im Frühling 1508 zum König der Zwillingsinseln krönen, womit er seinen nur von der Republik Venedig anerkannten Anspruch auf den Kaiserthron aufgab. Durch diesen Akt geriet auch dieses Überbleibsel des einstigen römischen Imperiums in den Blick der Osmanen, wurde von diesen aber als Beweis der zerstörten Macht der orthodoxen Herrscher von Byzanz nicht erobert, sondern lediglich Tributen unterworfen.
Wegen der politischen Unabhängigkeit und Bedeutungslosigkeit des Königreichs Didymonisia wurde es von den geschichtlichen Entwicklungen in Europa und Vorderasien nur mittels seiner Handelsbeziehungen berührt. Keine der aufsteigenden und herabfallenden Mächte zeigte in den nächsten Jahrhunderten Ambitionen dieses kleine Königreich zu erobern.

1820-1950

Spoiler:
Der Zerfall des osmanischen Reichs und die griechische Revolution von 1821 ff. hinterließen ebenso keine Folgen auf den Inseln, da es zum Einen keine von liberalen Ideen beeinflusste bürgerliche Schicht gab und zum Anderen das Haus der Palaiologen sich nicht der Herrschaft des von den europäischen Großmächten eingesetzten Otto I von Bayern unterwerfen wollte.
Durch Verhandlungsgeschick und den eiligen Bau von Befestigungen verstand es König Manuel VI eine Verwicklung oder Besetzung seines Königreichs in den Weltkriegen zu verhindern. Selbst die Flugfelder wurden von keiner Kriegspartei genutzt, da die Lage der Zwillingsinseln von untergeordneter strategischer Bedeutung war.

1950-1972

Spoiler:
Der moderne Handel und die neuen Massenmedien, Radio und Fernsehen, ließen die geistige Isolierung des Reiches immer fragiler werden. So wurde auch die Jugend auf Ayatolisia und Dysinisia von den erregenden Impulsen der kulturellen Bewegungen in Amerika, Europa und Asien erfasst. Die immer noch unter der absoluten Herrschaft der Palaiologen stehende Bevölkerung wurde sich mehr und mehr bewusst, dass sie nicht nur isoliert, sondern auch abgehängt von der modernen Welt waren.
Das Jahr 1968 war nicht nur die Zeit des Prager Frühlings und des Pariser Mais, sondern auch die Zeit des Sommers von Pyrgos. Ausgehend von der modernsten und größten Stadt der Zwillingsinseln kam es zu einer Welle von Protesten, Streiks und Sabotageaktionen welche von der königlichen Garde, der Armee und royalistischen Milizen blutig unterdrückt wurde. Schätzungen von Amnesty International kamen auf eine Opferzahl von mindestens 230 Toten, 1700 Verletzten und ca. 3000 Inhaftierten. Wegen dieser Zahlen bekam König Andronikos VII zu Hause und in der Weltpresse den Beinamen "Blutsäufer".
Weiterhin blieb die Forderung nach einer Öffnung der Gesellschaft, mithin nach Demokratie, Abschaffung der Zensur und Landreform in der Gesellschaft lebendig. Sie äußerte sich in Flugschriften, Plakaten, Piratenradios, aber auch immer wieder in Sabotage gegen staatliche Infrastruktur und direkte Angriffe auf die royalistische Miliz.

1972-1998

Am 27. 12. 1972 starb Andronikos VII "Blutsäufer" überraschend, im Zuge der Staatstrauer verkündete der designierte Thronfolger Konstantin XII eine Generalamnestie in deren Zuge Hunderte der Gefangenen von 1968 frei kamen. In einem nicht frei gegebenen Interview, welches trotzdem an die Öffentlichkeit gelangte, sprach Konstantin XII neben den großen Verdiensten von Andronikos VII auch von dessen Fehlern und dem Versäumnis "den Zeitläuften flexibel und mit Neugier zu begegnen". In der Bevölkerung wuchsen daraufhin Hoffnungen, dass es zu einer Demokratisierung kommen würde.
In der Königsfamilie und im Kronrat kam es hinter den Kulissen zu einer Spaltung und harten Konflikten ob das Königreich zu einer konstitutionellen Monarchie gewandelt werden soll. Selbst die Thronfolge wurde in Frage gestellt. Schließlich wurde sich vor Ende der 100-tägigen offiziellen Trauerzeit darauf geeinigt die Zwillinge zu trennen.
Am 08. 04. 1973 wurde Konstantin XII unter Anerkennung seiner Thronfolgerschaft zum "König der Ostinsel" (Ayatolisia) und seine Zwillingsschwester Irene III zur "Königin der Westinsel" (Dysinisia) gekrönt.
Am Tage seiner Krönung kündigte Konstantin XII die Einberufung eines von ihm ernannten Expertenrates zur Erarbeitung einer Verfassung an. Diese Verfassung und mit ihr der Übergang zu einer konstitutionellen Monarchie mit Dreiklassenwahlrecht wurde mit der konstituierenden Sitzung des Senats und der Wahl des Unterhauses am 11. 06. 1974 in Kraft gesetzt.
Dysinisia blieb unter der Herrschaft von Irene III eine absolute Monarchie.
In den folgenden Jahren entwickelten sich beide Inseln in einigen Aspekten auseinander. Während auf Ayatolisia die Zensur gelockert wurde, blieb sie auf Dysinisia erhalten und wurden die Zensurbehörden ausgebaut. Während es auf Ayatolisia zumindest teilweise freie Wahlen gab, wurde den Untertanen auf Dysinisia das Recht auf Petition eingeräumt. Während Ayatolisia seine Armee auf Landesverteidigung ausrichtete und eine Aufnahme in die NATO und die EG anstrebte, wurde die Armee Dysinisias ertüchtigt zur Führung eines Bürgerkriegs, zur Unterdrückung von Aufständen.
Worin sich beide Inseln glichen, war die unangefochtene Stellung der königlichen Familie und des Adels in allen wirtschaftlichen und staatlichen Machtpositionen, formal blieb sämtlicher Grund auf den Inseln Eigentum der Palaiologen.
Die Teilung der Zwillinge konnte aber keine Teilung der militanten Opposition bewirken. Keines der Reiche war eine Demokratie geworden, keines hatte eine gerechte Verteilung des Landes zugelassen, keine der Forderungen der 60-er Jahre war erfüllt. Auf beiden Inseln gingen die Proteste und die Widerstandshandlungen weiter. Einen großen Auftrieb erhielt die Bewegung durch den Zusammenbruch des Ostblocks 1989-1991, der Wille nach Freiheit wurde unbändig. Nach dem klar war, dass auf legalem Wege nichts zu erreichen war, bildeten sich in den frühen 90-er Jahren zahlreiche klandestine Zellen, die Keime der ab 1995 schnell wachsenden Demokratischen Streitkräfte Didymonisias (ΔΣΔ).
Während auf Dysinisia ein offener Bürgerkrieg ausbrach, blieb es auf Ayatolisia relativ ruhig...
...bis zum Königsmord von Kavala.


------------------------------------------------------
>>>2. Situation<<<
------------------------------------------------------

Am 08. 04. 1998 kam es um 11: 45 Uhr zum Doppelanschlag von Kavala und Agios Marina, anlässlich der Feierlichkeiten der Krönungstage von Irene III und Konstantin XII. Während beim Anschlag in Agios Marina Königin Irene III unverletzt blieb, wurde in Kavala der kinderlos gebliebene König Konstantin XII, seine Frau Theodora IV, sowie eine Vielzahl seiner Leibwächter getötet.
Die Demokratische Armee Didymonisias rief am selben Tag die Dydimonisische Demokratische Republik aus und erklärte Thronos zum Sitz der provisorischen Regierung.
Auf Ayatolisia wurde daraufhin der Kriegszustand erklärt, die Grundrechte außer Kraft gesetzt und eine Welle der Verhaftungen überrollte die Insel.
Am 10. 04. erklärte der Kronrat den Passus der Verfassung für nichtig, der beim Verlöschen der Dynastie auf Ayatolisia das Ende der Monarchie bestimmte. Des Weiteren wurde proklamiert, dass jetzt die Inseln wieder unter einem Haupt vereinigt werden würden.
Das 1. Bataillon der königlichen Armee von Ayatolisia ging am selben Tag in Folge der Proklamationen des Kronrates nahezu geschlossen auf die Seite der Revolution über.
Am 12. 04. kam es zu einem ersten Treffen der obersten Kommandostäbe der Armeen von Ayatolisia und Dysinisia.
Am 15. 04. wurde mit der Aufstellung erster gemischter Einheiten begonnen. Zuerst sollten die als zuverlässig geltenden Spezialeinheiten zusammengefasst werden.
Am 22. 04. beginnt Operation "Ξίφος του Περσέα", eine vereinigte TaskForce aus der luftlandefähigen Δυνάμεις Kαταδρομών (Dynamis Katadromon) von Dysinisia und der Λόχοι Ορεινών Καταδρομών (Lochi Orinōn Katadromon) von Ayatolisia hat den Auftrag “binnen Tagesfrist die Gorgone zu köpfen”. Ziel des vereinigten Kommandostabs ist es bis zur geplanten Krönung von Irene III zur Königin von Didymonisia den Aufstand zu ersticken.


------------------------------------------------------
>>>3. Lage<<<
------------------------------------------------------

Feindlage

Stärke und Bewaffnung
Laut Aufklärung rechnen wir im Operationsgebiet mit Feindkräften in doppelter Kompaniestärke. Die Feindkräfte verfügen über eine militärische Bewaffnung aus Sturmgewehren, Maschinengewehren bis hinauf zu Panzerabwehrhandwaffen, Luftabwehrwaffen konnten im Operationsgebiet nicht festgestellt werden.

Fahrzeuge
Bei den bisherigen Kämpfen ist der Feind mit improvisierten Kampffahrzeugen (Technicals) aufgetreten. Es konnte nicht festgestellt werden, dass er Zugriff auf Schützenpanzer oder gepanzerte Fahrzeuge hat.

Luftfahrzeuge
Keine

Eigene Lage

Kampfeinheiten
Ein Zug der Dynamis Katadromon im Anflug auf das Flugfeld NW von Abdera, vor Ort ein Light Mortar Team der Lochi Orinōn Katadromon, sowie der Sicherungs- und Wachzug des 2. Bataillons.
Das 3. Platoon Lochi Orinōn Katadromon, ein gemischter Halbzug Wiesel MK von DK und LOK, sowie die OPL auf dem Hauptflugplatz.

Einsatzunterstützung

Luftunterstützung
Eine L-159 ALCA zur Luftnahunterstützung auf dem Hauptflugplatz.

Sanitätsdienstliche Unterstützung
Ein Mobile Medical Team am Stationierungsort der LOK.

Logistik
Stationäre Logistikeinheit in der Basis.

Zivile Lage

Unbekannt


------------------------------------------------------
>>>4. Auftrag<<<
------------------------------------------------------

  1. Führen sie die ihnen unterstellten Kräfte von Dynamis Katadromon und Lochi Orinōn Katadromon bei der LZ von DK zusammen.
  2. Kämpfen sie die Burg Thronos frei, vernichten sie sämtlichen angetroffenen Feind.
  3. Nehmen sie die Rädelsführer der Rebellion gefangen.


------------------------------------------------------
>>>5. Einsatzregeln<<<
------------------------------------------------------

  1. Der bewaffnete Feind besteht zu großen Teilen aus Deserteuren, welche nach Ausrufung des Kriegsrechts von der Fahne gegangen sind. Eine Festnahme der Verräter wird weder erwartet noch erwünscht.
  2. Kulturgüter und Siedlungen sind nach Möglichkeit zu schützen.
  3. Der Einsatz von Bomben und Raketen auf die Burg Thronos ist unter allen Umständen verboten!


------------------------------------------------------
>>>6. Slotliste<<<
------------------------------------------------------

OPL
#1 Commanding Officer - [W] Soldia
#2 Executive Officer - .bAm (vLehrBrig16)


Λόχοι Ορεινών Καταδρομών (Lochi Orinōn Katadromon - Mountain Raiders)
#3 Platoon Leader - [W] Farantis
#4 Platoon Sergeant - Rico
#5 Joint Terminal Attack Controller - Mirkuh

Squad
#6 Squad Leader - Wetzer
#7 Medium Machine Gunner - Miller
#8 Medium AT-Rifleman - RaXuS
#9 Fireteam Leader - Monty
#10 Automatic Rifleman - Roeder
#11 Rifleman - Maniac
#12 Light AT-Rifleman -
#13 Fireteam Leader - Maurice
#14 Automatic Rifleman - paddyy
#15 Rifleman - JohnofGaunt
#16 Combat First Responder -

Squad
#17 Squad Leader - Rio
#18 Medium Machine Gunner - Nephisto
#19 Medium AT-Rifleman - Ritox
#20 Fireteam Leader - Marc
#21 Automatic Rifleman - DasCleverle
#22 Rifleman - Math
#23 Light AT-Rifleman - Kiks
#24 Fireteam Leader -
#25 Automatic Rifleman - Rahzim
#26 Rifleman - Colen
#27 Combat First Responder -

Light Mortar Team
#28 Team Leader - [W] Qooper
#29 Gunner - [W] Mezilsa
#30 Assistant - FrEaKii
#31 Gunner - Kreuz


Δυνάμεις Kαταδρομών (Dynamis Katadromon - Raider Forces)
#32 ZgFhr - Mishkar (vLehrBrig16)
#33 stellv. ZgFhr - Ronon (vLehrBrig16)
#34 Joint Terminal Attack Controller - [W] Antagon
#35 Zugsanitäter - Budlinger (vLehrBrig16)

Gruppe
#36 GrpFhr - Questor (vLehrBrig16)
#37 stellv. GrpFhr - Martin (vLehrBrig16)
#38 MG1 - Kornak
#39 MG2 - Trollo
#40 PA-Schütze - Dan (vLehrBrig16)
#41 Schütze - Nero (vLehrBrig16)
#42 ZF-Schütze - Scope (vLehrBrig16)
#43 Einsatzersthelfer (Combat First Responder) - [W] Gigaplex

Gruppe
#44 GrpFhr - Tobson (vLehrBrig16)
#45 stellv. GrpFhr - Horkmaster (vLehrBrig16)
#46 MG1 - PhILox (vLehrBrig16)
#47 MG2 - Viper (vLehrBrig16)
#48 PA-Schütze - [W] Floyd
#49 Schütze - OmniMan
#50 ZF-Schütze - FettFilet (vLehrBrig16)
#51 Einsatzersthelfer (Combat First Responder) - Korn (vLehrBrig16)


Wiesel Halbzug
#52 Halbzugführer - Vegaz (vLehrBrig16)
#53 Kraftfahrer - Ben (vLehrBrig16)
#54 Tank Commander - [W] Aebian
#55 Driver - ninelore

CAS (L-159)
#56 Pilot - Pyro

Mobile Medical Team
#57 Team Leader - [W] Borrow
#58 Surgeon - Dayun
#59 Combat Medic - Haenfry
#60 Rifleman - [W] Hjuki

Slotliste zuletzt aktualisiert: 15.08.2018 - 12:19

------------------------------------------------------
>>>7. Technisches<<<
------------------------------------------------------

Wichtige Details:
- Technischer Teleport an folgendem Objekt: Flagge
- Medic-System: Standard
- Terrainloss: Standard
- Karte: Altis
- Achtung, die Su-22 ist eine echtes Profigerät, hohe Start- und Landegeschwindigkeit, sehr hohe Angriffsgeschwindigkeit, keine Lasermarkierung, sie verlangt die Hände von mit ihr geübten Piloten und JTACs.
Änderung: Leider mussten wir den Jet heraus nehmen. Er wird durch die L-159 ALCA ersetzt.

- Ausrüstungsstandard:
  • Dynamis Katadromon - Spezialeinheit einer zweite Welt Armee in den 1990-ern, moderne Sturmgewehre, Funkausstattung ab Stllv. Gruppenführer aufwärts.
  • Lochi Orinōn Katadromon - Einheit einer zweite Welt Armee in den 1970-er/1980-er Jahren, veraltete Sturmgewehre, Funkausstattung ab SL aufwärts.

Testmission steht jetzt auf dem Eventserver zur Verfügung, es können alle LoadOuts per Mausradmenü ausprobiert werden und die Fahrzeuge stehen da auch rum. Achtung! Die Zuteilung von 343-ern wird es im Event nicht geben!
15.08. 16:00h Testmission geändert, Danke Haenfry für die Fehlermeldung und Hjuki für die schnelle Änderung!


Erstellt mit EVA © 2018
Bearbeitet von Antagon am 15.08.2018 um 16:43
www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Hjuki.png
06.08.2018 um 18:00

Top  #2  Beitrag drucken

Pyro

Benutzeravatar
Veteran


Beiträge: 289

Registriert am: 01.05.15

#56 #11
"We've got tricks to send them packing. Tricks we've all learned in the heat of a dozen battles. Tricks that mean one sweet word: survival."
06.08.2018 um 18:00

Top  #3  Beitrag drucken

Dayun

Benutzeravatar
War die nötig?

An der CO35 ABC teilgenommen

Anfänger


Beiträge: 174

Registriert am: 03.01.18

#58
Varietas delectat.

steam.mmosvc.com/76561198123910923/v1.png
06.08.2018 um 18:00

Top  #4  Beitrag drucken

Rico

Benutzeravatar
War die nötig?

An der CO35 ABC teilgenommen

Veteran


Beiträge: 225

Registriert am: 30.01.16

#4, #6 bitte, danke!
- Worte haben noch niemanden zum Schweigen gebracht. - Unbekannt
06.08.2018 um 18:00

Top  #5  Beitrag drucken

Mirkuh

Benutzeravatar
Besserwisser

Als Mitspieler ein Autor des GruppeW-Wikis werden

Anfänger


Beiträge: 190

Registriert am: 04.03.17

#05 #30 #58
06.08.2018 um 18:00

Top  #6  Beitrag drucken

Roeder

Benutzeravatar
Rudeljäger

An 50 Events bei Gruppe W teilgenommen

Anfänger


Beiträge: 111

Registriert am: 02.06.17

#58 #10 #11
06.08.2018 um 18:00

Top  #7  Beitrag drucken

Rio

Benutzeravatar
Anfänger


Beiträge: 186

Registriert am: 04.09.15

#5 #4 #17
06.08.2018 um 18:00

Top  #8  Beitrag drucken

Dawn

Benutzeravatar
Rudeljäger

An 50 Events bei Gruppe W teilgenommen

Veteran


Beiträge: 323

Registriert am: 08.10.16

#56 #5
06.08.2018 um 18:00

Top  #9  Beitrag drucken

FrEaKii

Benutzeravatar
Welpe

Dein erstes Event bei Gruppe W gespielt

Anfänger


Beiträge: 122

Registriert am: 15.06.12

#30
06.08.2018 um 18:00

Top  #10  Beitrag drucken

Miller

Benutzeravatar
Rudeljäger

An 50 Events bei Gruppe W teilgenommen

Veteran


Beiträge: 220

Registriert am: 07.02.15

#30, #7, #18
Ein nervöser Kommandeur schadet der Truppe mehr als ein gefährlicher Feind.

Motir ca'tra nau tracinya. Gra'tua cuun hett su dralshy'a. Aruetyc talyc runi'la trattok'o. Sa kyr'am nau tracyn kad, Vode an!
06.08.2018 um 18:13

Top  #11  Beitrag drucken

Maniac

Benutzeravatar
Trigger-Treats

Am Sonderevent zu Halloween teilgenommen (2017)

Anfänger


Beiträge: 191

Registriert am: 04.02.17

#10#11
06.08.2018 um 19:23

Top  #12  Beitrag drucken

Wetzer

Benutzeravatar
War die nötig?

An der CO35 ABC teilgenommen

Veteran


Beiträge: 214

Registriert am: 04.03.17

ignore
Bearbeitet von Wetzer am 06.08.2018 um 19:25
Wenn man neben jemanden steht, der "Hört!" schreit, hält man die Klappe.
Wenn man neben jemanden steht, der "Kann mich jemand hören?" schreit, hält man die Klappe.
Wenn man neben jemanden steht, der "Ich kann dich nicht hören!" schreit, jippt man.
06.08.2018 um 19:25

Top  #13  Beitrag drucken

Wetzer

Benutzeravatar
War die nötig?

An der CO35 ABC teilgenommen

Veteran


Beiträge: 214

Registriert am: 04.03.17

#6
Wenn man neben jemanden steht, der "Hört!" schreit, hält man die Klappe.
Wenn man neben jemanden steht, der "Kann mich jemand hören?" schreit, hält man die Klappe.
Wenn man neben jemanden steht, der "Ich kann dich nicht hören!" schreit, jippt man.
06.08.2018 um 20:07

Top  #14  Beitrag drucken

Kreuz

Benutzeravatar
Elite IV

An 40 Events bei Gruppe W teilgenommen

Anfänger


Beiträge: 139

Registriert am: 03.09.17

#31
"Zwar haben wir von dummer Hast im Kriege gehört, doch Klugheit wurde noch nie mit langen Verzögerungen in Verbindung gebracht."
- Sunzi
06.08.2018 um 22:37

Top  #15  Beitrag drucken

Haenfry

Benutzeravatar
Strrrrrryke!

An der CO60 Autumn Stryke teilgenommen

Anfänger


Beiträge: 72

Registriert am: 05.08.17

#59
06.08.2018 um 23:05

Top  #16  Beitrag drucken

paddyy

Benutzeravatar
Mit einem Blauen Auge ...

In der CO+25 Bleu de Cobalt als einziger Überlebender zurück in den Militärposten gekommen.

Welpe


Beiträge: 42

Registriert am: 07.04.18

ignore
"Expect the unexpected"
- Heraclitus of Ephesus 535 – 475 BC
06.08.2018 um 23:06

Top  #17  Beitrag drucken

paddyy

Benutzeravatar
Mit einem Blauen Auge ...

In der CO+25 Bleu de Cobalt als einziger Überlebender zurück in den Militärposten gekommen.

Welpe


Beiträge: 42

Registriert am: 07.04.18

#14,#15,#16
"Expect the unexpected"
- Heraclitus of Ephesus 535 – 475 BC
06.08.2018 um 23:10

Top  #18  Beitrag drucken

Gigaplex

Benutzeravatar
Ordensmann

Die Macht an dich gerissen

Seiten Administrator


Beiträge: 913

Registriert am: 20.01.13

Dawn: alle deine Slotwünsche waren leider bereits belegt.
06.08.2018 um 23:39

Top  #19  Beitrag drucken

Marc

Benutzeravatar
Veteran

An 20 Events bei Gruppe W teilgenommen

Anfänger


Beiträge: 74

Registriert am: 07.10.17

#20
salute
06.08.2018 um 23:59

Top  #20  Beitrag drucken

DasCleverle

Benutzeravatar
Veteran


Beiträge: 223

Registriert am: 07.06.14

#21 #25 #18
"Es befinden sich auch freundliche Feinde in der Stadt ..." - Varian
Springe ins Forum:
Seitenaufbau in 0.77 Sekunden
Serverzeit: 17:14:54 Uhr , 12,436,676 eindeutige Besuche