Mitspieler Online

· Gäste: 7

· Mitspieler Online: 3
Blackwolf, AlphaMike, Raven

TeamSpeak 3

Gruppe W wird unterstützt von

Gruppe W - TS

Login

Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Ereignisse

<< Dezember 2019 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          
Heute: Weitere...:

Social


Thema ansehen

Gruppe W » Das Gefechtszentrum für ArmA 3 » Events und öffentliche Missionen
 Thema drucken
[16.11.] CO25 Corpus Delicti
10.10.2019 um 17:40

Top  #1  Beitrag drucken

Miller

Benutzeravatar
Das ist kein Mond...

Bei der Co12 Stargazer genau hingesehen und etwas ungewöhnliches bemerkt.

Moderator


Beiträge: 348

Registriert am: 07.02.15





Wann?
Tech-Support: >>> 18:00 - 19:00 Uhr <<<
Eventbeginn: >>> 19:30 Uhr <<<
Missionsstart: >>> 20:00 Uhr <<<


Wo?
>>>Server 1<<<
Modstring: Siehe Teamspeak

------------------------------------------------------
Inhalt
------------------------------------------------------

1.0 >>>1. Hintergrund<<<
2.0 >>>2. Lage<<<
3.0 >>>3. Area of operation<<<
4.0 >>>4. Auftrag<<<
5.0 >>>5. Ausrüstung<<<
6.0 >>>6. Durchführung<<<
7.0 >>>7. Slotliste<<<
8.0 >>>8. Besonderheiten<<<
9.0 >>>9. Technisches<<<

------------------------------------------------------
>>>1. Hintergrund<<<
------------------------------------------------------

Als im 21. Jahrhundert die ersten Warnzeichen auftauchten wollte es niemand wahrhaben. Die ersten Proteste gegen die Entwicklung wurden belächelt und ignoriert, von der herrschenden Politik bis zur Lächerlichkeit heruntergeredet. Erst mit den ersten Dürren und Hungersnöten erreichten die Proteste mehr Bürger und Länder weltweit und wurden zu richtigen Bewegungen, die auch mediale Aufmerksamkeit erreichten. In der Politik blieben die Themen trotzdem weiterhin unbeachtet.

Als im Sommer des Jahres 2025 die ersten Landstriche in Kerneuropa Land unter meldeten, kam der bisher größte Aufschrei durch die Medienlandschaft. Die Geschehnisse der letzten Jahrhunderte wurde aufgearbeitet und analysiert, Notfallmaßnahmen getroffen, Grenzen verstärkt. Wenige Monate später folgten Flüchtlingswellen von nie dagewesener Größe auf allen Kontinenten. Zu diesem Zeitpunkt wurde vom UN-Sicherheitsrat die internationale Klimakatastrophe ausgerufen, die alle Staaten der UN dazu verpflichtete ihren Teil dazu beizutragen, die Ausmaße der Katastrophe auf ein Mindestmaß einzuschränken und eine noch stärkere Auswirkung der Temperaturanstiege zu verhindern, sowie den Menschen die bereits ihre Heimat verloren hatten, eine neue Heimat zu geben. Später würde man dieses Maßnahmenpaket als „Zu wenig – zu spät“ betiteln.

Nur ein Jahr später verloren viele Küstenländer große Teile ihres Landes an das Meer, Holland glich mittlerweile mehr einer Ansammlung kleiner Inseln. Große Teile Afrikas und Südamerikas wurden zu baren Wüsten, in denen Menschen, ohne Schutzausrüstung, bei lebendigem Leibe verkochen. Die Polkappen waren von der Erdoberfläche verschwunden.
Ein weiteres Jahr später sind viele Nationalstaaten bereits auseinandergebrochen oder können sich nur noch durch ein striktes Kriegsrecht aufrechterhalten. Führende Forscher aus Europa, China und Amerika arbeiten ohne freie Minute an einem Gerät, welches in der Lage sein soll in einem großen Areal eine „künstliche Lebenszone“ bereitzustellen, werden aber durch Materialengpässe in ihrem Fortschritt stark eingeschränkt.
Dieser Umstand ist der Grund für das Entstehen eines neuen internationalen Konzerns. Ein Zusammenschluss der reichsten Menschen der Welt, genannt die ASTRA Company, übernimmt viele Strukturen der bisherigen Nationalstaaten. Die Staaten der Europäischen Union gingen, nach massiven Protesten gegen die zuvor eingerichtete Zentralverwaltung der EU, welche die Regierungsgeschäfte der EU-Staaten übernahm, und in Folge dessen der Zusammenbruch derselben, fast komplett in den Verwaltungsbesitz der ASTRA Company über, welche Fortan sich auf den Aufbau künstlicher Lebensbiome in konzentriert. Die Rohstoffe hierfür werden, oft illegal und mithilfe der hauseigenen Sicherheitstruppen welche zum Großteil aus ehemaligen Angehörigen der Armeen der EU-Staaten besteht, aus allen Ländern der Welt beschafft. Betrieben werden diese künstlichen Biome mit den sogenannten „Artificial Biome Creation Kits“ (ABC-Kits), welche eine normale Lebensumgebung auf begrenztem Raum gewährleisten können.

2030 sorgt der Sturz der US-Regierung und die defacto Auflösung der Vereinten Nationen, nach dem Sturm des UN-Hauptquartiers in New York in Verbindung mit der Exektuion hoher UN Funktionäre durch einen wütenden Mob, für eine neue Eskalationsstufe. Zusätzlich kippte auch das Weltklima erneut. Von Tag zu Tag wurde es wärmer und der Meeresspiegel geringer. Der Atlantische Ozean trocknete quasi über Nacht aus. Leben war in vielen Regionen der Welt zwar nicht unmöglich, aber schwierig machte und die Leute erst Recht in die Arme von ASTRA und in ihre kleinen Biome trieb, genügend Kapital oder besondere Fähigkeiten vorausgesetzt. ASTRA wurde durch die Entwicklung effektiv zur Weltmacht befördert.

------------------------------------------------------
>>>2. Lage<<<
------------------------------------------------------

Unsere Historiker und Feldoperatoren haben Aufzeichnungen gefunden die unsere Vormachtstellung in Gefahr bringen. Die ehemalige 6. Flotte der US Navy um die USS Nimitz (CVN-68) soll, bevor sie am 19.07.2030 im Atlantik durch das effektive Verschwinden des eben genannten auf Grund lief, auf einer geheimen Mission für die damalige US-Regierung und die UN gewesen sein. Einer unserer Operatoren will von einem lokalen Enklavenführer die Position der Flotte, sowie eine wichtige Information erhalten haben: Es soll sich wohl eine technische Neuentwicklung der UN im Laderaum der Nimitz befinden: Ein "Environmental Destruction Neutralizer Kit" (EDeN-Kit). Diese Entwicklung ist Ähnlich zu den ABC-Kits die wir bei ASTRA bereits einsetzen, ermöglicht aber die Reinigung eines wesentlich größeren Bereiches, mit den richtigen Mitteln eventuell sogar die Reinigung der gesamten Erdatmosphäre. Dass dies einen erheblichen Schaden für unser Geschäftsmodell bedeuten würde brauche ich Ihnen vermutlich nicht zu erklären. Nicht auszudenken, wenn dieses EDeN-Kit - so es denn überhaupt existiert – der Konkurrenz, oder der selbsternannten „Exilversion“ der UN in die Hände fällt.

Prüfen Sie ob dieses Gerät existiert. Und wenn ja, bringen Sie es sicher in das Hauptquartier zurück.

------------------------------------------------------
>>>3. Area of operation<<<
------------------------------------------------------

GESAMTLAGE
Spoiler:
i.imgur.com/dLscDyu.png


Sie haben davon gelesen, dass einige Meere bereits wieder Wasser führen sollen? Nun, Pech gehabt, die Stelle an der wir operieren ist noch immer eine verflucht sandige Wüste! Und weil das alleine noch nicht schlimm genug ist, ist derzeit die Mutter aller Sandstürme auf dem Weg hierher. Für einen Sturm dieser Klasse sind nicht alle unserer Fahrzeuge gerüstet, es wäre ein Wunder wenn die Teile nicht irgendwann den Geist aufgeben…

Davon abgesehen, Ihre AO ist einfach aufzuteilen. Laut dem Plan den wir von den Black-Ops Typen erhalten haben ist der Trägerverband irgendwo im Westen der AO liegen geblieben. Es handelt sich um die USS Nimitz und vier Begleitkreuzer. So ein Schiff ist ziemlich Robust und schützt gut vor Witterung, eventuell könnten sich da also ein paar Spinner eingenistet haben. Laut dem was unsere Agenten von nahegelegenen Enklaven erfahren haben, sollen in dem Gebiet irgendwo irgendeine Art von Banditengruppe unterwegs sein die nicht sonderlich zimperlich ist. Sollen angeblich sogar ihre Opfer aufessen, also keinen Grund auf diese Leute Rücksicht zu nehmen, verstanden?
Zurück zum Thema: Die Geschütze einiger Begleitschiffe sind vermutlich noch nutzbar, allerdings wird den Teilen vermutlich der Saft zum arbeiten fehlen. Wir geben Ihnen Baupläne und Betriebsanleitungen für ihre Ingenieure mit, vielleicht kriegen Sie die Dinger ja wieder ans laufen. Könnte nützlich werden, sollten uns unsere Quellen in den Rücken fallen oder der Wiederstand vor Ort stärker sein als zuvor angenommen. Wichtig hierfür ist, dass sie in den Maschinenraum kommen, damit Sie den Energiefluss wieder herstellen können. Kommen Sie da nicht rein… Nun ja, keine Arme – keine Kekse. Sie wissen schon.
Bedenken Sie außerdem folgendes: Die Teile stehen da jetzt schon eine ganze Weile und wir wissen nicht in wie weit die Systeme manipuliert wurden. Wir sind uns sehr sicher, dass bis jetzt niemand in die tiefer liegenden Bereiche vordringen konnte, da wären Teile auf dem Schwarzmarkt aufgetaucht. Die Amerikaner werden ihre Schiffe aber vermutlich gut gesichert haben. Rechnen Sie mit autonomen Verteidigungssystemen an Bord.
Was bisher im Schwarzmarkt zu finden war spricht dafür, dass die Geschütze nicht mehr autonom agieren werden können. Ihre Ingenieure haben Steuerungseinheiten mitbekommen, diese können Sie auf der Brücke mit den Systemen verbinden, sobald Sie den Energiefluss wiederhergestellt haben. Alternativ kann ihr RWSO im Maschinenraum an der Hauptsteuerung eine Schnittstelle ausnutzen und sich einen Zugang legen, womit er auch aus der Distanz auf alle Waffensysteme zugreifen kann.
------------------------------------------------------
>>>4. Auftrag<<<
------------------------------------------------------

1. Finden Sie die Überreste der 6. Flotte
2. Prüfen Sie die Existenz des EDeN-Kits. Bergen sie es gegebenenfalls aus der USS Nimitz (CVN-68)
3. Extrahieren Sie aus der AO

------------------------------------------------------
>>>5. Ausrüstung<<<
------------------------------------------------------

Fahrzeuge:
  • 1x MRAP - M1237 (M2)
  • 2x MRAP - Navistar MaxxPro (M2)
  • 1x MRAP - M-ATV
  • 1x LKW - MAN HX58 6x6 Cargo


------------------------------------------------------
>>>6. Durchführung<<<
------------------------------------------------------
Funkplan:
i.imgur.com/bo0z5BV.png

Aufteilung der Fahrzeuge:
MRAP - M1237 (M2) - MADMAN Alpha
MRAP- Navistar MaxxPro (M2) - MADMAN Bravo / MADMAN Charlie
MRAP - M-ATV - MADMAN Actual / MADMAN Delta
LKW - MAN HX58 6x6 Cargo - MADMAN Delta


Richtlinien für den Konvoi:

Konvoiführung: Sitzt im ersten Fahrzeug, Kommandant des Fahrzeuges
Führungsfahrzeug: MADMAN Bravo
Konvoi Funkkanal: LR 2
Konvoi Route: auf Karte verzeichnet
Marschgeschwindigkeit: 50km/h
Aufholgeschwindigkeit: 75km/h
Fahrzeugabstand: ca. 50-70m

Reihenfolge:
MADMAN Bravo
MADMAN Alpha
MADMAN Actual
MADMAN Delta
MADMAN Charlie


Missionsphasen:

Phase 1: Auffinden des Trägerverbands
Alle Einheiten verlegen über eine, während der Mission, festgelegten Route in die AO und klären den Standort des Trägerverbandes auf.

Phase 2: Durchsuchen des Trägerverbands
Alle Einheiten verlegen zum Trägerverband und beginnen die Suche nach dem EDeN-Kit.
Delta teilt sich in dieser Phase auf die Teams Alpha, Bravo und Charlie auf.

Phase 3: Beginn der Bergung
Ist das EDeN-Kit ausfindig gemacht worden, werden alle Einheiten um die Position des Kits zusammengezogen. Während die Bergung läuft errichten Alpha, Bravo und Charlie eine Verteidigung.

Phase 4: Verladen des EDeN-Kits und EXFIL
Ist die Bergung abgeschlossen und das EDeN-Kit verladen, sitzen alle Einheiten auf und exfiltrieren aus der AO.

------------------------------------------------------
>>>7. Slotliste<<<
------------------------------------------------------

Astra International Corp.
Combat search and recovery unit

Platoon HQ Element
#1 Plt Leader - [W] Rico
#2 Plt Sergeant - [W] Mirkuh
#3 Plt Medic - Raven

Combat Element Alpha
#4 Team Leader - Sculptor
#5 Automatic Rifleman - Gonzo
#6 Grenadier - Mangorine
#7 Rifleman - Jericho
#8 Rifleman - Aebian
#9 Combat Medic - Xaver

Combat Element Bravo
#10 Team Leader - [W] AlfredAlfredsson
#11 Designated Marksman - [W] Rallen
#12 Medium Machine Gunner - [W] MasterJ
#13 Assistant Medium Machine Gunner - Konny
#14 Grenadier - [W] Tadome
#15 Rifleman - Dennis

Combat Element Charlie
#16 Team Leader - Gigaplex
#17 Automatic Rifleman - [W] fusel
#18 Grenadier - Qooper
#19 Rifleman - [W] Soldia
#20 Grenadier - Charli
#21 Rifleman - Felix

Support Element Delta
#22 Team Leader - [W] Borrow
#23 Combat Engineer - Nilson
#24 Combat Engineer - zandru
#25 Remote Weapon System Operator - [W] Miller

Reserve:
#Reserve - Fray
#Reserve - [W] Pyro

Slotliste zuletzt aktualisiert: 16.11.2019 - 19:26

------------------------------------------------------
>>>8. Besonderheiten<<<
------------------------------------------------------

GreenMag
GreenMag legt dem Spieler nach dem austauschen eines leeren Magazines ein leeres Magazin der passenden Art ins Inventar. Dieses leere Magazin kann an vorher angegebenen Punkten (idR. Munitionskisten) erneut mit Munition befüllt und somit wieder benutzt werden.
HowTo:
  • Leere Magazine sammeln
  • An einem Munitionspunkt durch ACE Fremdinteraktion die Kiste öffnen und Munitionspäckchen entnehmen
  • Die neu an der Kiste entstandene Holdaction nutzen. Gewehrmagazine brauchen ~1 Sekunde pro Kugel, MG Gurte fest 30 Sekunden. Wer einen Speedloader besitzt (Ist bei Ausrüstung im Thread angegeben) kann Magazine in der Hälfte der Zeit nachladen. Wird die Holdaction vor Ablauf der Zeit losgelassen, wird das Magazin mit der bisher eingefüllten Munition befüllt. MG Gurte bleiben leer. Die Holdaction bleibt bestehen, bis entweder keine leeren Magazine mehr vorhanden sind, oder der Spieler sich zu weit von der Kiste entfernt hat.
  • Vorherigen Schritt wiederholen bis keine leeren Magazine mehr im Inventar sind.


------------------------------------------------------
>>>9. Technisches<<<
------------------------------------------------------

Wichtige Details:
- Technischer Teleport an folgendem Objekt: TBA
- Medic-System: Standard
- Karte: Desert

- Danke an [W] MasterJ für die Grundidee der Mission!

Erstellt mit EVA © 2019
Bearbeitet von Miller am 14.11.2019 um 21:50
Zur Kunstgalerie: https://www.dropb...3QZZa?dl=0

Some people can't face the world. That doesn't mean they're weak - just afraid.

"Ich schwitze, mein Kopf tut weh und ich weine." - Mirkuh, Keep talking and Nobody Explodes Level 4-3, 03:13 Uhr, 18.06.2019.

www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Miller.pngi.imgur.com/70cvczc.png i.imgur.com/ZERQqGD.png i.imgur.com/5GZjYwm.png
02.11.2019 um 19:30

Top  #2  Beitrag drucken

Tadome

Benutzeravatar
Welpe

Dein erstes Event bei Gruppe W gespielt

Moderator


Beiträge: 1050

Registriert am: 29.11.13

#14,#13,#15
www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Tadome.png
https://www.youtu...s2i4ztngEA

Machen ist wie wollen, nur krasser.
02.11.2019 um 19:30

Top  #3  Beitrag drucken

Nilson

Benutzeravatar
Blut im Sand

"Hey, da ist ja ein Geschü..." [In der Co25 Corpus Delicti das EDeN-Kit für ASTRA aus der USS Nimitz geborgen]

Anfänger


Beiträge: 63

Registriert am: 02.03.19

#23 #24 #5
i.imgur.com/B97QlEX.png?3

02.11.2019 um 19:30

Top  #4  Beitrag drucken

zandru

Benutzeravatar
Trigger-Treats

Am Sonderevent zu Halloween teilgenommen (2017)

Veteran


Beiträge: 405

Registriert am: 13.04.15

#14 #23 #24
i.imgur.com/TSXRnF7.png
02.11.2019 um 19:30

Top  #5  Beitrag drucken

Gonzo

Benutzeravatar
Veteran


Beiträge: 425

Registriert am: 06.02.15

# 5
# 6
# 17
"Geben Sie den Aufgaben eine Chance, sich selbst zu erledigen" -Stan Nadolny
02.11.2019 um 19:30

Top  #6  Beitrag drucken

Lusor

Benutzeravatar
Das ist kein Mond...

Bei der Co12 Stargazer genau hingesehen und etwas ungewöhnliches bemerkt.

Anfänger


Beiträge: 69

Registriert am: 07.09.18

#13 #14
03.11.2019 um 02:35

Top  #7  Beitrag drucken

Konny

Benutzeravatar
3 Stunden lang Dreck anstarren...

An der MilSim38 Karfreitag teilgenommen

Anfänger


Beiträge: 59

Registriert am: 03.03.19

#15
03.11.2019 um 10:14

Top  #8  Beitrag drucken

Charli

Benutzeravatar
Elite I

An 25 Events bei Gruppe W teilgenommen

Anfänger


Beiträge: 62

Registriert am: 30.12.17

#6
fact: friendly fire is not friendly
03.11.2019 um 15:37

Top  #9  Beitrag drucken

Nala

Benutzeravatar
Firestarter

Hat gelernt, Feuer zu machen.

Moderator


Beiträge: 447

Registriert am: 06.06.15

Leider #raus. Bis dahin werde ich noch kein Internet haben. Sad
www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Nala.png
03.11.2019 um 15:52

Top  #10  Beitrag drucken

Gigaplex

Benutzeravatar
Ordensmann

Die Macht an dich gerissen

Forenprofi


Beiträge: 1045

Registriert am: 20.01.13

#16
Zu - Gleich!
03.11.2019 um 17:30

Top  #11  Beitrag drucken

fusel

Benutzeravatar
Über Roter Oktober gestolpert

Zeigte große Kreativität bei der Sprengung eines unerwarteten U-Boot-Fundes.

Moderator


Beiträge: 953

Registriert am: 04.12.16

#17
www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Fusel.png
03.11.2019 um 17:31

Top  #12  Beitrag drucken

Qooper

Benutzeravatar
Hetzjagd

Am Event zum Geburtstag von Gruppe W teilgenommen (2016)

W-ichtigtuer


Beiträge: 800

Registriert am: 09.01.16

#18
In Umbra semper durat, sed Lux nihil valere
Auf dass der Schatten ewig währt, denn ohne Ihn wär das Licht nichts Wert
03.11.2019 um 17:56

Top  #13  Beitrag drucken

Raven

Benutzeravatar
Kopfloser Statist

Hat an der MIL63 Sleepy Hollow teilgenommen

Anfänger


Beiträge: 160

Registriert am: 07.09.18

#3
Insieme per la vittoria
03.11.2019 um 18:11

Top  #14  Beitrag drucken

Housten

Benutzeravatar
Elite I

An 25 Events bei Gruppe W teilgenommen

Anfänger


Beiträge: 80

Registriert am: 07.09.18

#9
03.11.2019 um 18:28

Top  #15  Beitrag drucken

Soldia

Benutzeravatar
Administrator


Beiträge: 1523

Registriert am: 07.04.13

#19
www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Soldia.png
ACRE2 Issues
03.11.2019 um 18:56

Top  #16  Beitrag drucken

Jericho

Benutzeravatar
Auszeit 2019

Hat am Halloweenevent 2019 teilgenommen.

Veteran


Beiträge: 261

Registriert am: 06.08.16

#7
06.11.2019 um 06:40

Top  #17  Beitrag drucken

Charli

Benutzeravatar
Elite I

An 25 Events bei Gruppe W teilgenommen

Anfänger


Beiträge: 62

Registriert am: 30.12.17

Bitte umslotten auf #20
fact: friendly fire is not friendly
06.11.2019 um 17:04

Top  #18  Beitrag drucken

Mangorine

Benutzeravatar
frisch dabei


Beiträge: 2

Registriert am: 03.11.19

#6 #8 #21
08.11.2019 um 14:55

Top  #19  Beitrag drucken

Housten

Benutzeravatar
Elite I

An 25 Events bei Gruppe W teilgenommen

Anfänger


Beiträge: 80

Registriert am: 07.09.18

#raus
11.11.2019 um 11:43

Top  #20  Beitrag drucken

Sculptor

Benutzeravatar
Blut im Sand

"Hey, da ist ja ein Geschü..." [In der Co25 Corpus Delicti das EDeN-Kit für ASTRA aus der USS Nimitz geborgen]

Anfänger


Beiträge: 75

Registriert am: 03.03.18

#4
Springe ins Forum:
Seitenaufbau in 3.45 Sekunden
Serverzeit: 17:12:36 Uhr , 15,054,434 eindeutige Besuche