Mitspieler Online

· Gäste: 28

· Mitspieler Online: 2
Dennis, rufix

TeamSpeak 3

Gruppe W wird unterstützt von

Gruppe W - TS

Login

Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Ereignisse

<< Januar 2020 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Social


Thema ansehen

Gruppe W » Das Gefechtszentrum für ArmA 3 » Events und öffentliche Missionen
 Thema drucken
[25.01.] MilSim24 Jadotville
05.01.2020 um 22:50

Top  #1  Beitrag drucken

Miller

Benutzeravatar
Alpha-Wolf

An 100 Events bei Gruppe W teilgenommen

Moderator


Beiträge: 394

Registriert am: 07.02.15




Wann?
Tech-Support: >>> 18:00 - 19:00 Uhr <<<
Eventbeginn: >>> 19:30 Uhr <<<
Missionsstart: >>> 20:00 Uhr <<<


Wo?
>>>Server 1<<<
Modstring: Siehe Teamspeak

------------------------------------------------------
Inhalt
------------------------------------------------------

1.0 >>>1. Hintergrund<<<
2.0 >>>2. Lage<<<
3.0 >>>3. Area of operation<<<
4.0 >>>4. Auftrag<<<
5.0 >>>5. Ausrüstung<<<
6.0 >>>6. Durchführung<<<
7.0 >>>7. Slotliste<<<
8.0 >>>8. Besonderheiten<<<
9.0 >>>9. Technisches<<<
10.0 >>>10. Quellen<<<

------------------------------------------------------
>>>1. Hintergrund<<<
------------------------------------------------------

Während der Krise, die sich unmittelbar nach der Erlangung der Unabhängigkeit im Jahre 1960 ereignete, meuterte die Force Publique gegen ihre belgischen Offiziere und gegen die Regierung. Die Streitkräfte fühlten sich nach der Unabhängigkeit benachteiligt, da die kongolesischen Soldaten keinerlei Offiziers-Ämter ausübten und diese Ämter weiter von belgischen Offizieren ausgeübt wurden. Dies führte zu schweren Ausschreitungen im Land, teilweise zum Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung, sowie zu Übergriffen auf die im Land verbliebenen Belgier. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich rund 10.000 reguläre Soldaten Belgiens in den beiden Militärstützpunkten Kamina und Kitona, die laut einem militärischen Beistandspakt zwischen dem Kongo und Belgien nur unter der Genehmigung des Präsidenten Joseph Kasavubu und des Ministerpräsidenten Patrice Lumumba im Land operieren durften. Nach den Übergriffen ließ die belgische Regierung ihre Truppen aus den Militärstützpunkten ausrücken, obwohl dies einen klaren Bruch des Abkommens bedeutete. Da aber tatsächlich belgische Staatsbürger in Gefahr waren, akzeptierten Kasavubu und Lumumba diesen Schritt zunächst. Als die belgischen Truppen allerdings auf Anordnung des belgischen Verteidigungsministers Arthur Gilson begannen "die Ordnung" im Land wiederherzustellen, de facto anfingen die Kontrolle über große Teile des Landes wieder zu übernehmen, eskalierte die Situation. Zum einen kam es zu einer Massenflucht der noch im Land befindlichen Belgier, was anschließend zum Zusammenbruch der Wirtschaft führte, denn zu diesem Zeitpunkt besetzten die belgischen Bürger sämtliche Posten in Wirtschaft und Verwaltung des Landes. Bis zum Zeitpunkt der Unabhängigkeit hatten lediglich 18 Kongolesen in Belgien einen akademischen Abschluss erreichen dürfen. Zum anderen spaltete sich nun die reiche Bergbauprovinz Katanga unter Moïse Tschombé und dem Schutz belgischer Truppen ab. Dieser Sezessionsbewegung schloss sich wenig später Süd-Kasai an. Die Intervention der Belgier wurde von Premierminister Lumumba als Verletzung der kongolesischen Souveränität abgelehnt und als Invasion eines unabhängigen Landes durch die alte Kolonialmacht gesehen, weshalb dieser die Vereinten Nationen um Hilfe bat.

Die Vereinten Nationen entsandten daraufhin eine vom Juli 1960 bis Juni 1964 dauernde UN-Friedensmission, basierend auf der UN-Resolution 143 vom 14. Juli 1960 die die belgischen Truppen nach und nach im ganzen Land ablösten. Allerdings unternahmen die Blauhelme nichts gegen die Sezessionsbewegung von Tschombé. Auch die westlichen Staaten unterstützten hierbei den Kongo nicht, weswegen sich Lumumba und Kasavubu am 14. Juli 1960 an die Sowjetunion wandten. Der belgische Historiker David Van Reybrouck ist der Ansicht, dass es Lumumba weniger um ideologische Gründe gegangen sei, sich an Chruschtschow zu wenden, sondern er einfach aus pragmatischen Gründen sich an die einzige Macht wandte, die ihm Hilfe versprach, nachdem sein Land zum Spielball alter belgischer imperialistischer Interessen geworden war. Daraufhin wurde die lokale Krise zu einem Schlachtfeld des globalen Kalten Krieges. Da der Kongo ein wichtiger Lieferant von Cobalt und Uran ist, wurde so Lumumba (für ihn selbst wohl unbewusst) zum Todfeind der Amerikaner. Insbesondere der Abbau von Uran hatte für die USA entscheidende Bedeutung, z. B. stammte das Uran für das Manhattan-Projekt aus der kongolesischen Shinkolobwe Mine.

Im September 1960 kam es in der Hauptstadt Léopoldville zur Verfassungskrise, in deren Verlauf sich Präsident Kasavubu und Premier Lumumba gegenseitig für abgesetzt erklärten. Obwohl beide zunächst politische Partner waren, verstrickten sie sich immer mehr in eine persönliche Auseinandersetzung, die von den jeweiligen nationalen wie internationalen Unterstützern angeheizt wurde. Präsident Kasavubu neidete Lumumba die zahlreichen Sondervollmachten des Premierministers und bevorzugte Regierungschefs, die seinem Willen folgten; Lumumba wiederum war enttäuscht, dass er "nur" Regierungschef geworden war, obwohl er die Wahlen gewonnen hatte und der größten nationalen Partei vorstand.

Nach Absprache mit den USA putschte schließlich Oberst Mobutu, welcher Lumumba absetzte und Kasavubu die Ernennung eines ihm genehmen Premiers ermöglichte. Es folgte ein CIA-Mordauftrag gegen Lumumba, den der Leiter der Organisation im Kongo, Lawrence R. Devlin, jedoch nicht ausführte. Stattdessen wurde Lumumba nach Katanga verschleppt und im Januar 1961 ermordet. Die Anhänger Lumumbas bildeten eine Gegenregierung in Stanleyville mit Antoine Gizenga an der Spitze, welche den Ostteil des Landes kontrollierte.

------------------------------------------------------
>>>2. Lage<<<
------------------------------------------------------

Corporal Langley hält heute den Morgengottesdienst. Bis auf die Wachbesatzung haben alle zu erscheinen, wir können ein bisschen Hilfe von da oben gut gebrauchen.

------------------------------------------------------
>>>3. Area of operation<<<
------------------------------------------------------

"Kommandant, der Stützpunkt ist ein Witz. Wir sind von drei Seiten aus Exponiert. Ein Weg von Süden her, eine Straße teilt alles in zwei Hälften. Wir sind völlig ungeschützt."
"Ok... Haben wir Schaufeln?"
"Haben wir."

####

Der Compound ist nicht gut geschützt. Wir haben jedoch in den vergangenen Tagen bereits Stellungen um große Teile Jadotvilles ausgehoben und diese befestigt. Weiter haben wir die beiden M2 Browning Maschinengewehre in strategisch günstigen Positionen untergebracht.
Die Munition wird zentral in diesem Schuppen dort gelagert, die Mörsermunition haben wir in den Westen verlegt.
Das Lazarett, sollten wir es benötigen, wurde im selben Gebäude wie die Kommandozentrale eingerichtet. Lazarett unten, Kommandozentrale oben. Einfach zu merken.

Spoiler:
i.imgur.com/qFjLqTc.png


------------------------------------------------------
>>>4. Auftrag<<<
------------------------------------------------------

  • Halten Sie ihre Position in Jadotville. Schaffen Sie durch Ihre Präsenz Stabilität in der Region.

------------------------------------------------------
>>>5. Ausrüstung<<<
------------------------------------------------------

"Die Waffen sind auf dem neusten Stand - jedenfalls für den zweiten Weltkrieg. Die Helme hier? Plastik - nutzlos."

####

2x M2 Browning .50 cal
1x 60mm Handmörser

2x KamAZ LKW (UN)
1x Land Rover (UN)
1x Land Rover - M2 Browning .50 cal (UN)

------------------------------------------------------
>>>6. Durchführung<<<
------------------------------------------------------

[N/A]

------------------------------------------------------
>>>7. Slotliste<<<
------------------------------------------------------

United Nations Operation in the Congo (ONUC)
Irish Army
35th Battalion (UN service)
"A" Company

Commissioned officers
#1 Commandant (FN FAL) - [W] Rico

Non-commissioned officers
#2 Company Quartermaster Sergeant (M3A1) - Peer
#3 Sergeant (M3A1) - [W] Dennis
#4 Sergeant (M3A1) - Charli
#5 Sergeant (M3A1) - JohnofGaunt
#6 Corporal (M3A1 | Priester) - Qooper
#7 Corporal (Lee-Enfield No.4 Mk I (T)) - [W] Miller
#8 Corporal (M3A1 | Medic) - [W] Nala

Enlisted grades
#9 Private 3 Star (FN FAL) - [W] Tadome
#10 Private 3 Star (Lee-Enfield No.4 Mk I) - [W] AlfredAlfredsson
#11 Private 3 Star (Lee-Enfield No.4 Mk I (T)) - [W] MasterJ
#12 Private 3 Star (FN FAL) - [W] Borrow
#13 Private 2 Star (FN FAL) - [W] Gigaplex
#14 Private 2 Star (Lee-Enfield No.4 Mk I) - Sculptor
#15 Private 1 Star (FN FAL) - Zarag
#16 Private 1 Star (Lee-Enfield No.4 Mk I | Medic) - Nilson
#17 Private 1 Star (FN FAL) - Curry
#18 Private 1 Star (FN FAL) - Math
#19 Private 1 Star (Lee-Enfield No.4 Mk I) - [W] Rallen
#20 Private 1 Star (FN FAL) - Jericho
#21 Private 1 Star (FN FAL) - Nephisto
#22 Private 1 Star (FN FAL) - JanRalle
#23 Private 1 Star (Lee-Enfield No.4 Mk I | 60mm Mortar) - [W] Mirkuh
#24 Private 1 Star (FN FAL) - Lusor

Reserve:
#Reserve - [W] fusel

Slotliste zuletzt aktualisiert: 25.01.2020 - 19:31

------------------------------------------------------
>>>8. Besonderheiten<<<
------------------------------------------------------

Roleplay
Der Slot #6 Corporal (M3A1 | Priester) hält zu Beginn der Mission einen katholischen Gottesdienst und ist somit (zumindest zeitweise) ein sehr roleplaylastiger Slot. Belegt diesen daher bitte nur, wenn ihr Interesse daran habt euch auch in das Thema einzuarbeiten und etwas vorzubereiten, dass eventuell (abhängig davon wie schnell der Gottesdienst zustande kommt) auch sehr schnell endet.

Für den Großteil der Soldaten ist diese UN Mission ihr erster Einsatz. Ihr dürft dementsprechend etwas "nervöser" sein als sonst, übertreibt es aber nicht.
Wir spielen als Iren, ein sehr katholisch geprägtes Volk. Ihr glaubt als an Gott und alles was dazu gehört. Auch hier gilt allerdings: Übertreibts nicht. Wir sind die UN und nicht die Kreuzritter.

Truppenstruktur
Es ist bewusst keine Truppenstruktur vorgegeben. Durch die Situation gegeben macht eine starre Einteilung in Trupps keinen Sinn und war, meinem Informationsstand nach, auch vor Ort nicht vorhanden. Dadurch soll eine gewisse Flexibilität in der Truppeinteilung vor Ort abhängig vom Bedarf entstehen.

MilSim
Aufgrund der Gegebenheiten müssen (können) Verwundete nicht abtransportiert werden. Wer noch atmet und in der Lage ist Freund von Feind zu unterscheiden kann also genauso gut ein Gewehr in die Hand nehmen und weiter sichern.

MCLS
Das MCLS verhindert den Verlust des Spielerloadouts bei technischem Neueinstieg und Abstürzen. Es erfordert dabei keinen Input vom Spieler.

------------------------------------------------------
>>>9. Technisches<<<
------------------------------------------------------

Wichtige Details:
- Technischer Teleport an folgendem Objekt: Technischer Neueinstieg außerhalb der AO
- Medic-System: Hardcore
- Karte: Chongo

------------------------------------------------------
>>>10. Quellen<<<
------------------------------------------------------


Erstellt mit EVA © 2019
Bearbeitet von Miller am 25.01.2020 um 14:08
Zur Kunstgalerie: https://www.dropb...3QZZa?dl=0

Some people can't face the world. That doesn't mean they're weak - just afraid.

"Ich schwitze, mein Kopf tut weh und ich weine." - Mirkuh, Keep talking and Nobody Explodes Level 4-3, 03:13 Uhr, 18.06.2019.

www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Miller.pngi.imgur.com/70cvczc.png i.imgur.com/ZERQqGD.png i.imgur.com/5GZjYwm.png
11.01.2020 um 18:30

Top  #2  Beitrag drucken

Zarag

Benutzeravatar
Mod-Spürwolf

Als Mitspieler in der Abteilung "Mods" gearbeitet

Anfänger


Beiträge: 150

Registriert am: 02.04.16

#15, #17, #18
- Hier könnte Ihre Werbung stehen.

MfG
Dirty Zarag
11.01.2020 um 18:30

Top  #3  Beitrag drucken

Peer

Benutzeravatar
Mitspieler Event

Gewinner der monatlichen Mitspieler Events

Veteran


Beiträge: 259

Registriert am: 22.10.16

#6
"Infantry, get out!*5 Sekunden Stille* I forgot to pick up my Infantry... "
- Anonymer Afgahn- Mechinf Commander

i.imgur.com/aq9SB5e.png
11.01.2020 um 18:30

Top  #4  Beitrag drucken

Nightshade

Benutzeravatar
Anfänger


Beiträge: 155

Registriert am: 02.11.18

#15 #17 #18 bidde
salute "Ho, Ho, Ho Chi Minh!" salute
11.01.2020 um 18:30

Top  #5  Beitrag drucken

Gigaplex

Benutzeravatar
Ordensmann

Die Macht an dich gerissen

Moderator


Beiträge: 1054

Registriert am: 20.01.13

#13 #15 #17
Zu - Gleich!

www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Gigaplex.png
11.01.2020 um 18:30

Top  #6  Beitrag drucken

Nilson

Benutzeravatar
Blut im Sand

"Hey, da ist ja ein Geschü..." [In der Co25 Corpus Delicti das EDeN-Kit für ASTRA aus der USS Nimitz geborgen]

Anfänger


Beiträge: 73

Registriert am: 02.03.19

#16 #14 #8
i.imgur.com/B97QlEX.png?3

11.01.2020 um 18:30

Top  #7  Beitrag drucken

Raven

Benutzeravatar
Kopfloser Statist

Hat an der MIL63 Sleepy Hollow teilgenommen

Anfänger


Beiträge: 173

Registriert am: 07.09.18

#14
Insieme per la vittoria
11.01.2020 um 18:36

Top  #8  Beitrag drucken

JohnofGaunt

Benutzeravatar
Rudeljäger

An 50 Events bei Gruppe W teilgenommen

Anfänger


Beiträge: 111

Registriert am: 07.07.18

#5
Ein Gewehr ist viel wert, aber man kann nicht darauf sitzen.
-Sprichwort
11.01.2020 um 18:40

Top  #9  Beitrag drucken

Housten

Benutzeravatar
Elite I

An 25 Events bei Gruppe W teilgenommen

Anfänger


Beiträge: 87

Registriert am: 07.09.18

#8
11.01.2020 um 19:11

Top  #10  Beitrag drucken

RaZor

Benutzeravatar
Anfänger


Beiträge: 108

Registriert am: 07.11.15

#14, #15, #22
Hight aka MC Schrumpfnudel, mit seinem neuen Album "Kurz und schmerzlos", jetzt nicht im Handel
11.01.2020 um 23:00

Top  #11  Beitrag drucken

Charli

Benutzeravatar
Elite I

An 25 Events bei Gruppe W teilgenommen

Anfänger


Beiträge: 66

Registriert am: 30.12.17

#4#18#20
fact: friendly fire is not friendly
12.01.2020 um 19:29

Top  #12  Beitrag drucken

Math

Benutzeravatar
Welpe


Beiträge: 26

Registriert am: 07.07.18

#18 #20 #21
12.01.2020 um 20:29

Top  #13  Beitrag drucken

Jericho

Benutzeravatar
Auszeit 2019

Hat am Halloweenevent 2019 teilgenommen.

Veteran


Beiträge: 266

Registriert am: 06.08.16

#20
#21
#24
12.01.2020 um 21:36

Top  #14  Beitrag drucken

Lusor

Benutzeravatar
Zwölfter Mann

Hat als Reserve seine Zeit geopfert und alles was es dafür gab war ein doofes Achivement

Anfänger


Beiträge: 73

Registriert am: 07.09.18

#24
15.01.2020 um 22:23

Top  #15  Beitrag drucken

Qooper

Benutzeravatar
Hetzjagd

Am Event zum Geburtstag von Gruppe W teilgenommen (2016)

W-ichtigtuer


Beiträge: 807

Registriert am: 09.01.16

Sry Miller habs verpennt Pfft

#2
In Umbra semper durat, sed Lux nihil valere
Auf dass der Schatten ewig währt, denn ohne Ihn wär das Licht nichts Wert
15.01.2020 um 22:43

Top  #16  Beitrag drucken

Nephisto

Benutzeravatar
Rudeljäger

An 50 Events bei Gruppe W teilgenommen

Veteran


Beiträge: 267

Registriert am: 08.04.17

#21
Nephisto protecc, Nephisto attacc but most importantly he command a Tancc
18.01.2020 um 14:41

Top  #17  Beitrag drucken

ninelore

Benutzeravatar
War die nötig?

An der CO35 ABC teilgenommen

Anfänger


Beiträge: 192

Registriert am: 25.10.17

#3
Projekte: DCS: Gruppe W Skins by 9L | Arma und Linux - Status: Gold

"A Computer is like an Air Conditioner. It becomes useless when you open windows." -Linus Torvalds

9L @ World of Warcraft
Arch Linux i3wm dotfiles

Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie gerne behalten Wink
18.01.2020 um 15:10

Top  #18  Beitrag drucken

Miller

Benutzeravatar
Alpha-Wolf

An 100 Events bei Gruppe W teilgenommen

Moderator


Beiträge: 394

Registriert am: 07.02.15

Reserve offen
18.01.2020 um 15:12

Top  #19  Beitrag drucken

Raven

Benutzeravatar
Kopfloser Statist

Hat an der MIL63 Sleepy Hollow teilgenommen

Anfänger


Beiträge: 173

Registriert am: 07.09.18

#raus
Insieme per la vittoria
18.01.2020 um 18:06

Top  #20  Beitrag drucken

Qooper

Benutzeravatar
Hetzjagd

Am Event zum Geburtstag von Gruppe W teilgenommen (2016)

W-ichtigtuer


Beiträge: 807

Registriert am: 09.01.16

Tausch mit Peer von #2 auf #6
In Umbra semper durat, sed Lux nihil valere
Auf dass der Schatten ewig währt, denn ohne Ihn wär das Licht nichts Wert
Springe ins Forum:
Seitenaufbau in 0.47 Sekunden
Serverzeit: 10:31:37 Uhr , 15,424,702 eindeutige Besuche