Mitspieler Online

· Gäste: 5

· Mitspieler Online: 0

TeamSpeak 3

Gruppe W wird unterstützt von

Gruppe W - TS

Login

Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Ereignisse

<< Februar 2020 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29  
Morgen: Weitere...:

Social


Thema ansehen

Gruppe W » Das Gefechtszentrum für ArmA 3 » Der Schießstand
 Thema drucken
AM Reihe восстание
10.02.2020 um 22:24

Top  #1  Beitrag drucken

JohnofGaunt

Benutzeravatar
Rudeljäger

An 50 Events bei Gruppe W teilgenommen

Anfänger


Beiträge: 141

Registriert am: 07.07.18

i.imgur.com/xqVYG7u.jpg

------------------------------------------------------
>>>Inhalt<<<
------------------------------------------------------

>>>1. Allgemein<<<
>>>2. Hintergrund<<<
>>>3. Lage<<<
>>>4. Hinweise<<<

------------------------------------------------------
>>>1. Allgemein<<<
------------------------------------------------------
Wer sind Wir?

Die Tschernarussische Freiheits Allianz kurz TschFA
Ausrüstung: ehemalige Bestände der tschernarussischen Armee (Handwaffen, Technicals), Waffen und ausrüstungen die von Symphatisanten gespendet wurden und welche von Waffenhändlern in´s Land gebracht wurden und Zivilfahrzeuge

Wer ist die andere Seite?

Tschernarussische Polizei
Ausrüstung: Polizeibestände und Depotausrüstung der ehemaligen Armee (Fahrzeuge + Helikopter)
Hinweis: Chernarussland ist ein kleines Land daher waren in denn Militärbeständen frei von schweren Fahrzeugen und bewaffneten Luftfahrzeugen.


------------------------------------------------------
>>>2. Hintergrund<<<
------------------------------------------------------

Nachdem bei den Parlamentswahlen in Tschernarussland keine Mehrheit zustande kam, wurde Jegor Tomasowitsch Bowdur mit Hilfe des vermeintlichen politischen Gegners zum Premierminister gewählt. Daraufhin kam es zu Massenprotesten, und als die Demonstranten das Regierungsgebäude besetzten... Antwortete die Polizei mit Gewalt.
Infolge dessen kam es zu gewaltätigen Übergriffen gegen Regierungsbeamte und Verwaltungsbeamte. Beteilgt daran waren laut Augenzeugen auch Teile des Militärs. Am Tag darauf löste der umstrittene Premierminister das Parlament sowie die Armee auf und beauftragte die Polizei die Ordnung wieder herzustellen. Gleichzeitig ernannte sich J.T. Bowdur zum Innenminister und Chef des obersten Polizeistabs. Er kündigte an, in den kommenden zwei Jahren Neuwahlen stattfinden zu lassen.
Kurz danach kam es wieder zu Protesten. Als Schüsse fielen eröffnete die Polizei das Feuer und es folgte ein Massaker. Bei den Getöteten wurden keine Waffen gefunden.
Spoiler:
i.imgur.com/KywU5EF.jpg

------------------------------------------------------
>>>3. Lage<<<
------------------------------------------------------

Es sind 3 Monate seit dem Massaker von Chernogorsk vergangen, Neuwahlen sind nicht in Sicht. Laut der Regierung ist dies auf Grund der angespannten Sicherheitslage nicht möglich. Damit hat er wohl nicht ganz Unrecht, da im Chaos der Auflösung der Armee deren Waffenlager zum Ziel von Plünderungen wurden.
Neben nächtlichen Ausgangssperren und Straßenkontrollpunkten sind willkürliche Verhaftungen Teil des tschernarussischen Alltags geworden.
Kurz, aus der demokratischen Republik Tschernarussland ist eine Polizeijunta gewurden.

Ganz Tschernarus ist unter ihrer Kontrolle. Sagte ich ganz Tschernarus? Nein, denn eine kleine Gruppe tapferer Rebellen leistet dem Tyrannen immer noch Widerstand, obwohl sie von allen Seiten bedrängt werden.
Spoiler:
Na wer kennt die Anspielung noch? Und ja das Senario ist nicht ganz so, aber dafür war es mir wert.

Genau diese Rebellen können durch die Waffen die sie "gefunden" haben nun in eine Offensive gehen.
Spoiler:
i.imgur.com/yDtHr05.jpg Der rote Bereich ist der wo die Rebellen vermutet werden.

Durch den ersten erfolgreichen Angriff, der aber leider teuer erkauft wurde, ist nun die Versorgung der südlichen Kräfte der Polizei gestört.


------------------------------------------------------
>>>4. Hinweise<<<
------------------------------------------------------

Gespielt wird auf der Karte Chernarus oder wenn es die Mission hergibt Bystrica.
Die AM die wir am 09.02. gespielt haben war der Pilot für das Ganze und findet deswegen auch Erwähnung.
Wichtig: Für alle die nicht die AK lieben, gibt es Lee Enfields, MP 5, FN FAL und StG 44 etc.
Bearbeitet von JohnofGaunt am 10.02.2020 um 23:39
Ein Gewehr ist viel wert, aber man kann nicht darauf sitzen.
-Sprichwort
14.02.2020 um 22:10

Top  #2  Beitrag drucken

JohnofGaunt

Benutzeravatar
Rudeljäger

An 50 Events bei Gruppe W teilgenommen

Anfänger


Beiträge: 141

Registriert am: 07.07.18

Angriff auf das Flugfeld (14.02.20)
Erfolg
Resultat: 2 Mann tot. 2x Igla erobert.
Bearbeitet von JohnofGaunt am 16.02.2020 um 01:18
Ein Gewehr ist viel wert, aber man kann nicht darauf sitzen.
-Sprichwort
16.02.2020 um 00:29

Top  #3  Beitrag drucken

JohnofGaunt

Benutzeravatar
Rudeljäger

An 50 Events bei Gruppe W teilgenommen

Anfänger


Beiträge: 141

Registriert am: 07.07.18

Gefangene befreiung (16.02.20)
Erfolg
Resultat: 3 Mann tot. 5 Mann befreit. Ural, UAZ mit SPG 9 zurück erobert.
Bearbeitet von JohnofGaunt am 16.02.2020 um 01:18
Ein Gewehr ist viel wert, aber man kann nicht darauf sitzen.
-Sprichwort
Springe ins Forum:
Seitenaufbau in 0.20 Sekunden
Serverzeit: 20:42:58 Uhr , 15,768,148 eindeutige Besuche