Mitspieler Online

· Gäste: 9

· Mitspieler Online: 1
Zarag

TeamSpeak 3

Gruppe W wird unterstützt von

Gruppe W - TS

Login

Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Ereignisse

<< April 2020 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      
Morgen: Weitere...:

Social


Thema ansehen

Gruppe W » Das Gefechtszentrum für ArmA 3 » Events und öffentliche Missionen
 Thema drucken
[29.03.] DPL13 Cold Sword Part I
12.03.2020 um 18:25

Top  #1  Beitrag drucken

Pyro

Benutzeravatar
Moderator


Beiträge: 575

Registriert am: 01.05.15

s19.directupload.net/images/200316/62h7tk4j.png



Wann?
Tech-Support: >>> 18:00 - 19:00 Uhr <<<

Slots #1 - #8
Eventbeginn: >>> 19:30 Uhr <<<
Missionsstart: >>> 20:00 Uhr <<<

Slots #9 - #13
Eventbeginn: >>> 20:15 Uhr <<<
Missionsstart: >>> 20:45 Uhr <<<



Wo?
>>>Server 1<<<
Modstring: Siehe Teamspeak

------------------------------------------------------
Inhalt
------------------------------------------------------

1.0 >>>1. Hintergrund<<<
2.0 >>>2. Lage<<<
3.0 >>>3. Auftrag<<<
4.0 >>>4. Durchführung<<<
5.0 >>>5. Slotliste<<<
6.0 >>>6. Deployment<<<
7.0 >>>7. Technisches<<<

------------------------------------------------------
>>>1. Hintergrund<<<
------------------------------------------------------

September 2009: Der Aufstand der ChDKZ bricht aus, in kurzer Zeit gelingt es dieser bewaffneten Formation große Teile der Provinz Süd Sagoria (Южная Загория) zu besetzen. Berichte über Gräueltaten dieser sich hauptsächlich aus der russischsprachigen Minderheit rekrutierenden Rebellen erschüttern die Weltöffentlichkeit. Die CDF (Chernarussian Defence Forces) ist durch die Kampfkraft ihrer Opponenten überfordert.
Nach der Versicherung durch das USMC das Problem schnell und ohne Unterstützung der anderen Teilstreitkräfte lösen zu können wird die Operation „Harvest Red“ vom Präsidenten genehmigt.
Im Verlauf der Operation kommt es zu einem direkten Eingreifen Russlands mit geringen Kräften, angeblich zum Schutz der Minderheiten vor einem „kulturellem und sozialem Genozid“.
Operation „Harvest Red“ ist ein voller Erfolg des Marine Corps und ihrer Verbündeten, der CDF und Teilen der NAPA, einer nationalistischen Guerilla.
Dem Pentagon werden Berichte der unter dem Namen „Devil Dogs“ agierenden Aufklärungs- und Sabotageeinheit des Corps bekannt wonach Gruppen der NAPA ebenfalls Kriegsverbrechen begangen haben.
Dezember 2009: Die Parlaments- und Präsidentschaftswahlen in Tschernarus und in der Provinz Süd Sagoria enden mit einem Erfolg der Partei „Demokratische Liga von Tschernarus“ im Gesamtstaat. In der Provinz Süd Sagoria siegt die „Partei zur Rettung des Mutterlandes“, welche mit ihrem Vorsitzenden und ehemaligen NAPA-Kommandanten Roman Loschak auch den Gouverneur stellt.
Januar 2010: Tschernarus tritt aus der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit aus.
September 2010: Geheimdienstquellen warnen vor einem erneuten Bürgerkrieg. Als Gründe nennen sie die ausgebliebene Versöhnung nach dem Bürgerkrieg, die immer restriktivere Politik der Provinzregierung und die weiter steigende Armut weiter Teile der Bevölkerung. Es gibt zudem Hinweise, dass die Verteilung von Posten und öffentlichen Gütern vor allem nach klientelistischen Kriterien erfolgt.
Mit der Desertion einiger Teile der neuen CDF und der Entführung von Gouverneur Roman Loschak durch zunächst Unbekannte bricht im Oktober 2010 Aufstand aus. Die Provinzregierung Süd Sagorias beschuldigt Russland einer „Einmischung in innere Konflikte des souveränen Staates Tschernarus“ und „der Vorbereitung einer Invasion“. Die Regierung von Tschernarus schließt sich dieser Erklärung nicht an.
Der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika bestätigt die Operation „Autumn Stryke“ zur „Wiederherstellung einer geordneten Staatlichkeit in Tschernarus“.
In einer 8-tägigen Kampagne zerschlägt das eilends nach Tschernarus verlegte 2nd Stryker Cavalry Regiment mit Unterstützung der Heeresflieger der CDF die Rebellion.
Als Reaktion auf die Ereignisse beschließt das Pentagon eine folgende Ausbildungs- und Integrationsmission, der sich Streitkräfte Rumäniens, der Republik Polen und der Bundesrepublik Deutschland mit geringen Kräften anschließen. Die Regierung von Tschernarus erklärt ihren Willen sich EU und NATO anzuschließen.
2011: EU und die Regierung von Tschernarus schließen ein Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen.
2012: NATO und die tschernarussische Regierung einigen sich Tschernarus in den Aktionsplan für Beitrittskandidaten zu integrieren. Russland protestiert in scharfen Worten gegen dieses Vorgehen.
2014: der angesetzte NATO-Beitritt von Tschernarus stockt aufgrund anhaltender Sorgen um die Rechtsstaatlichkeit in Tschernarus, insbesondere die Zustände in Süd Sagoria, sind Gegenstand zahlreicher Presseberichte. In Listen von Amnesty International und Human Rights Watch taucht Tschernarus immer wieder als Negativbeispiel auf, Reporter ohne Grenzen zählt die Provinz Süd Sagoria als die gefährlichste Region für unabhängig arbeitende Journalist/innen in Europa.
Am 18. Dezember 2015 beschuldigt Russland die CDF „regelmäßiger Provokationen an der Grenze, besonders Einheiten der aus der Kriegsverbrecherbande NAPA hervorgegangenen `Зелений Біси´ (Grüne Teufel) tut sich mit besonders dreisten Aktionen hervor und mussten schon von den russichen Grenzschutzorganen am Grenzübertritt gehindert, beziehungsweise zuletzt sogar aus russischen Territorium vertreiben werden“.

------------------------------------------------------
>>>2. Lage<<<
------------------------------------------------------

Wettervorhersage: windstille Nacht mit leichtem Schneefall mit Temperaturen unter dem Gefrierpunkt.

28. Januar 2016 - 0030
In den vergangen Wochen hat sich die Lage weiter dramatisch zugespitzt. Das Militäraufgebot der CDF zur russischen Grenze hat sich massiv erhöht, dadurch sieht sich die russische Führung gezwungen zum Schutz der eigenen Nation der Bedrohung militärisch ein Ende zu setzen. Die ‘Операция Xолодный Меч’ (eng. Operation Cold Sword) wird ins Leben gerufen. Diese sieht es vor, das militärische Grenzaufgebot der CDF zu zerschlagen, ohne die Hauptkräfte der CDF oder Teile der NATO zu involvieren.

Der erste Teil der Operation sieht es vor die feindlichen Kräfte aufzuklären und den Feind nachhaltig zu schwächen. Für den ‘Frontabschnitt 5’ wurde eine Einheit GRU Speznas und ein Bomber Typ Tu-95 zugeteilt. Der Bomber wird ca. 50 Minuten nach Beginn verfügbar sein und kann über den FAC mittels Funkverstärkung kontaktiert werden.
Teil zwei ist der Sturm der feindlichen Stellungen durch Hauptstreitkräfte

------------------------------------------------------
>>>3. Auftrag<<<
------------------------------------------------------

Einsatzziele
1. Im Frontabschnitt 5 Feind aufklären
2. Prioritätsziele nach eigener Einschätzung vernichten

Ausrüstung
Gewehre: AK-74M, RPK-74, PKP, T-5000, SWD, AS Wal, WSS Wintores
Pistolen: PM, PP-2000, 6P9, Sa vz. 61, MP-443
Werfer: RPG-7, RShG-2, RPG-26
Sprengmittel: TMA4, Plastiksprengstoff
Funken: Typ AN/PRC
Test-Mission -> [GrpW]_Co13_ColdSwordPt1Loadouts_1v1.Chernarus_Winter

Feindstärke
Feind wird im Frontabschnitt 5 auf Kompaniestärke geschätzt und setzt sich aus Mechanisierten Kräften auf BMP-2 verstärkt durch Kampfpanzer Typ T-72. Ebenso verfügt Feind über Steilfeuerunterstützung durch Haubitzen Typ D-30 und Granatwerfer Typ 2B-14 (Podnos) und über Luftabwehr Typ ZSU 23-4 (Schilka).

Zivilisten
Die Bevölkerung ist geflohen.

Karte
Gesamt
Spoiler:
s19.directupload.net/images/200312/59e4lzkp.jpg

Anna
Spoiler:
s19.directupload.net/images/200312/nysi7xlv.jpg

Boris
Spoiler:
s19.directupload.net/images/200312/biokppu9.jpg

Wassili
Spoiler:
s19.directupload.net/images/200312/64mgtdwx.jpg


------------------------------------------------------
>>>4. Durchführung<<<
------------------------------------------------------

Männer,

ich bin kein Freund von großem Geschwafel. Unser Auftrag ist einfach und gefährlich: Wir werden im Schutze der Dunkelheit einige Kilometer hinter der Frontlinie Feindkräfte aufklären. Der Feind ist solide ausgerüstet: Von Infanterie über BMP-2 und T-72 bis hin zu Shilkas, Haubitzen und Mörser muss mit allem gerechnet werden. Es soll sich etwa eine Kompanie im Gebiet aufhalten.

Wir werden in drei autarken Teams vorrücken. Die Flanken werden von unseren Scharfschützenteams übernommen, die sich in einem Bogen auf die Ziele Anna (Team 2) und Wassili (Team 3) zu bewegen. Die genaue Route legen die Teams selbst fest. Währenddessen rückt Team 1 auf Boris vor und versucht dort Ziele mittels unserer Drohne aufzuklären. Das Zielgebiet liegt gut verborgen in einem Wäldchen auf einer Anhöhe, so dass uns nur der Blick von oben bleibt.

Sobald wir genügend Daten gesammelt haben, bereite ich einen koordinierten Luftschlag vor. Sollten wir hochrangiges Personal aufklären, beispielsweise den Kompaniechef, kann es zusätzlich zu einem Einsatz unserer Scharfschützen kommen.

Fragen? Nein? Dann legt euch hin, heute Nacht geht es los.

Einsatzregeln
  • Ihr habt nicht an meiner Brust gesaugt, ergo bin ich nicht eure Mutter. Ich erwarte von Männern mit eurem Ausbildungsstand, dass ihr euren Job und eure Ausrüstung blind beherscht und das jeder im Zweifel weiß, welche Granate er vorn in eine RPG-7 stecken muss, wenn ein Panzer um die Kurve kommt.
  • Vermeidet um jeden Preis, aufgeklärt zu werden. Langsam ist präzise und präzise ist schnell.
  • Es ist Winter. Es gibt kaum Laub oder Nadeln an den Bäumen, unsere Spuren können im Schnee gesehen werden. Schwärzt blankes Metall.
  • Funkverkehr ist auf ein absolutes Minimum zu reduzieren, um eine Anpeilen oder ein Abhören zu vermeiden.
  • Der Einsatz von Waffen und Ausrüstung obliegt jedem selbst. Nochmal: Vermeidet es, aufgeklärt zu werden.
  • Alle Feindmeldungen werden im RFT eingetragen
  • Unsere Ziele sind Luftabwehr, Artillerie, Panzer und Offiziere, insbesondere der Kompaniechef, sein Stellvertreter oder Fahrzeugkommandanten.
  • Die FACs können die Lage vor Ort am Besten beurteilen und koordinieren die Angriffsbefehle mit der Tu-95.
  • Mit Zivilisten ist nicht zu rechnen
  • Im besten Fall verschwinden wir so lautlos, wie wir gekommen sind. Situationsabhängig werden wir uns entweder eingraben oder hinter die eigene Linie im Südwesten zurückziehen

What If
  • Ihr werdet aufgeklärt: Brecht den Kontakt sofort ab und versucht den Feind abzuschütteln. Ist das nicht möglich, werdet ihr euch hinter die eigene Linien im Südwesten absetzen. Ggf. können andere Teile unterstützen, aber der Auftrag hat Vorrang.
  • Ihr werdet verwundet: Es wird keine Hilfe kommen, ihr müsst euch selbst helfen. Seid ihr noch bewegungsfähig, setzt ihr euch ggf. hinter die eigenen Linien im Südwesten ab. Andernfalls vergrabt ihr euch im Schnee und wartet, bis unsere Truppen vorrücken.
  • Euch fehlt Ausrüstung: Besorgt sie notfalls beim Feind. Ausnahmslos alles kann benutzt werden - sollten wir so nah an den Feind rankommen.


------------------------------------------------------
>>>5. Slotliste<<<
------------------------------------------------------

GRU Speznas
Team 1
#1 Truppführer/Leitung - [W] fusel
#2 UAV-Operator/FAC - [W] Rallen
#3 Schütze RPG-7 - [W] Antagon
#4 Sprengstoffspezialist - Nightshade
Team 2
#5 Scharfschütze - Raven
#6 Spotter/FAC - Housten
Team 3
#7 Scharfschütze - Fray
#8 Spotter/FAC - [W] Mirkuh

Tu-95 Strategischer Bomber*
#9 Pilot - JohnofGaunt
#10 Co-Pilot - Konny
#11 Waffensystemoffizier - Charli
#12 Flugnavigator/Senior-Techniker - [W] Peer
#13 Funker - [W] Nilson

Reserve:
#Reserve -

Slotliste zuletzt aktualisiert: 29.03.2020 - 22:59

*#10, #11, #12, #13 haben in der Mission ggf wenige Aufgaben zu erledigen

------------------------------------------------------
>>>6. Deployment<<<
------------------------------------------------------

Startpunkte der Kräfte durch Co bestimmt.
Ressourcen: 7 Punkte
Ausrüstung sowie die Struktur kann frei vom CO für den Auftrag angepasst werden. Pflicht ist mindestens ein FAC.
CO stehen 7 Slots zur freien Verfügung, jede Einheit kostet 1 Punkt. Einheiten können mehrfach verwendet werden.
Sanitätsmaterial wird unter den Soldaten verteilt, ebenso ist jeder Soldat medizinisch geschult.

Einheiten
Spoiler:
Truppführer
UAV Operator (Ptschela)
Schütze
Schütze LAT
Schütze RPG-7
FAC
Gruppenscharfschütze
Scharfschütze
Spotter
lMG Schütze
mMG Schütze
Grenadier
Sprengstoffspezialist

------------------------------------------------------
>>>7. Technisches<<<
------------------------------------------------------

Wichtige Details:
- Technischer Teleport an folgendem Objekt: GAZ Tigr/Kanister an Feuer
- Medic-System: Standard
- Karte: Chernarus Winter
- Danke an Antagon für seine Hilfe
- keine Kameraslots aufgrund einer Folgemission

Erstellt mit EVA © 2019
Bearbeitet von Pyro am 28.03.2020 um 13:29
www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Pyro.png

"We've got tricks to send them packing. Tricks we've all learned in the heat of a dozen battles. Tricks that mean one sweet word: survival."
20.03.2020 um 13:24

Top  #2  Beitrag drucken

Pyro

Benutzeravatar
Moderator


Beiträge: 575

Registriert am: 01.05.15

Testmission ergänzt
weiterhin slotten heute 18 Uhr
www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Pyro.png

"We've got tricks to send them packing. Tricks we've all learned in the heat of a dozen battles. Tricks that mean one sweet word: survival."
20.03.2020 um 18:00

Top  #3  Beitrag drucken

Nightshade

Benutzeravatar
Anfänger


Beiträge: 195

Registriert am: 02.11.18

#4
salute "Ho, Ho, Ho Chi Minh!" salute
20.03.2020 um 18:00

Top  #4  Beitrag drucken

Fray

Benutzeravatar
War die nötig?

An der CO35 ABC teilgenommen

Veteran


Beiträge: 203

Registriert am: 08.10.16

#7 #5 #4
Once more into the fray
Into the last good fight I'll ever know
Live and die on this day,
Live and die on this day.
20.03.2020 um 18:00

Top  #5  Beitrag drucken

Raven

Benutzeravatar
Die Banner Saga

Hat erfolgreich das Forum verunstaltet.

Veteran


Beiträge: 225

Registriert am: 07.09.18

#7 #5
Still i Rise
20.03.2020 um 18:00

Top  #6  Beitrag drucken

Housten

Benutzeravatar
Anfänger


Beiträge: 111

Registriert am: 07.09.18

#7 , #5 , #6
20.03.2020 um 18:00

Top  #7  Beitrag drucken

Lusor

Benutzeravatar
Zwölfter Mann

Hat als Reserve seine Zeit geopfert und alles was es dafür gab war ein doofes Achivement

Anfänger


Beiträge: 85

Registriert am: 07.09.18

#7
20.03.2020 um 18:00

Top  #8  Beitrag drucken

Konny

Benutzeravatar
Die Banner Saga

Hat erfolgreich das Forum verunstaltet.

Anfänger


Beiträge: 117

Registriert am: 03.03.19

#7 #6 #10
20.03.2020 um 18:00

Top  #9  Beitrag drucken

Donar

Benutzeravatar
Rekrut

An 5 Events bei Gruppe W teilgenommen

Veteran


Beiträge: 300

Registriert am: 08.10.16

#6 #7 #5
20.03.2020 um 18:00

Top  #10  Beitrag drucken

JohnofGaunt

Benutzeravatar
Rudeljäger

An 50 Events bei Gruppe W teilgenommen

Anfänger


Beiträge: 175

Registriert am: 07.07.18

#9
Ein Gewehr ist viel wert, aber man kann nicht darauf sitzen.
-Sprichwort
20.03.2020 um 18:04

Top  #11  Beitrag drucken

Pyro

Benutzeravatar
Moderator


Beiträge: 575

Registriert am: 01.05.15

Reserve offen
www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Pyro.png

"We've got tricks to send them packing. Tricks we've all learned in the heat of a dozen battles. Tricks that mean one sweet word: survival."
20.03.2020 um 19:07

Top  #12  Beitrag drucken

Antagon

Benutzeravatar
Rudelführer

An 150 Events bei Gruppe W teilgenommen

Moderator


Beiträge: 1113

Registriert am: 07.03.15

Donar, Lusor neu slotten wenn gewünscht.
Eure Wünsche waren schon belegt.
"Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein."
Albert Einstein

www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Antagon.png
27.03.2020 um 22:42

Top  #13  Beitrag drucken

Pyro

Benutzeravatar
Moderator


Beiträge: 575

Registriert am: 01.05.15

Loadoutmission geupdatet:
Granatenarten geändert
SSG Visiere aktualisiert
Pilotenloadout kleine Anpassung
Eventuhrzeit eingestellt

Weiterhin für die Crew:
um das Flugzeug zu erreichen, liegt auf dem Tisch ein Satellitentelefon. Auf diesem per ACE Interaktion Teleport auswählen. Der Pilot sollte der Erste sein, da er so auf den Pilotensitz kommt. Beim Rest kann man immer noch durch Sitzplatzwechsel nachhelfen. Denkt auch daran NVG und Helm anzuziehen.
www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Pyro.png

"We've got tricks to send them packing. Tricks we've all learned in the heat of a dozen battles. Tricks that mean one sweet word: survival."
29.03.2020 um 17:39

Top  #14  Beitrag drucken

fusel

Benutzeravatar
Über Roter Oktober gestolpert

Zeigte große Kreativität bei der Sprengung eines unerwarteten U-Boot-Fundes.

Moderator


Beiträge: 1009

Registriert am: 04.12.16

Männer,

ich bin kein Freund von großem Geschwafel. Unser Auftrag ist einfach und gefährlich: Wir werden im Schutze der Dunkelheit einige Kilometer hinter der Frontlinie Feindkräfte aufklären. Der Feind ist solide ausgerüstet: Von Infanterie über BMP-2 und T-72 bis hin zu Shilkas, Haubitzen und Mörser muss mit allem gerechnet werden. Es soll sich etwa eine Kompanie im Gebiet aufhalten.

Wir werden in drei autarken Teams vorrücken. Die Flanken werden von unseren Scharfschützenteams übernommen, die sich in einem Bogen auf die Ziele Anna (Team 2) und Wassili (Team 3) zu bewegen. Die genaue Route legen die Teams selbst fest. Währenddessen rückt Team 1 auf Boris vor und versucht dort Ziele mittels unserer Drohne aufzuklären. Das Zielgebiet liegt gut verborgen in einem Wäldchen auf einer Anhöhe, so dass uns nur der Blick von oben bleibt.

Sobald wir genügend Daten gesammelt haben, bereite ich einen koordinierten Luftschlag vor. Sollten wir hochrangiges Personal aufklären, beispielsweise den Kompaniechef, kann es zusätzlich zu einem Einsatz unserer Scharfschützen kommen.

Fragen? Nein? Dann legt euch hin, heute Nacht geht es los.

Einsatzregeln
  • Ihr habt nicht an meiner Brust gesaugt, ergo bin ich nicht eure Mutter. Ich erwarte von Männern mit eurem Ausbildungsstand, dass ihr euren Job und eure Ausrüstung blind beherscht und das jeder im Zweifel weiß, welche Granate er vorn in eine RPG-7 stecken muss, wenn ein Panzer um die Kurve kommt.
  • Vermeidet um jeden Preis, aufgeklärt zu werden. Langsam ist präzise und präzise ist schnell.
  • Es ist Winter. Es gibt kaum Laub oder Nadeln an den Bäumen, unsere Spuren können im Schnee gesehen werden. Schwärzt blankes Metall.
  • Funkverkehr ist auf ein absolutes Minimum zu reduzieren, um eine Anpeilen oder ein Abhören zu vermeiden.
  • Der Einsatz von Waffen und Ausrüstung obliegt jedem selbst. Nochmal: Vermeidet es, aufgeklärt zu werden.
  • Alle Feindmeldungen werden im RFT eingetragen
  • Unsere Ziele sind Luftabwehr, Artillerie, Panzer und Offiziere, insbesondere der Kompaniechef, sein Stellvertreter oder Fahrzeugkommandanten.
  • Die FACs können die Lage vor Ort am Besten beurteilen und koordinieren die Angriffsbefehle mit der Tu-95.
  • Mit Zivilisten ist nicht zu rechnen
  • Im besten Fall verschwinden wir so lautlos, wie wir gekommen sind. Situationsabhängig werden wir uns entweder eingraben oder hinter die eigene Linie im Südwesten zurückziehen

What If
  • Ihr werdet aufgeklärt: Brecht den Kontakt sofort ab und versucht den Feind abzuschütteln. Ist das nicht möglich, werdet ihr euch hinter die eigene Linien im Südwesten absetzen. Ggf. können andere Teile unterstützen, aber der Auftrag hat Vorrang.
  • Ihr werdet verwundet: Es wird keine Hilfe kommen, ihr müsst euch selbst helfen. Seid ihr noch bewegungsfähig, setzt ihr euch ggf. hinter die eigenen Linien im Südwesten ab. Andernfalls vergrabt ihr euch im Schnee und wartet, bis unsere Truppen vorrücken.
  • Euch fehlt Ausrüstung: Besorgt sie notfalls beim Feind. Ausnahmslos alles kann benutzt werden - sollten wir so nah an den Feind rankommen.


Bitte Pyros Hinweise beachten: https://www.gruppe-w.de/forum/viewthread.php?thread_id=6542#post_109260
Bearbeitet von fusel am 27.03.2020 um 23:03
www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Fusel.png
29.03.2020 um 18:59

Top  #15  Beitrag drucken

Charli

Benutzeravatar
Elite I

An 25 Events bei Gruppe W teilgenommen

Anfänger


Beiträge: 73

Registriert am: 30.12.17

#reserve
fact: friendly fire is not friendly
29.03.2020 um 19:24

Top  #16  Beitrag drucken

fusel

Benutzeravatar
Über Roter Oktober gestolpert

Zeigte große Kreativität bei der Sprengung eines unerwarteten U-Boot-Fundes.

Moderator


Beiträge: 1009

Registriert am: 04.12.16

"Funkplan"

Team 1, 2, 3 "Crawler": LR 2
Tu-95 "Lawbringer": LR 3
www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Fusel.png
29.03.2020 um 19:37

Top  #17  Beitrag drucken

Dennis

Benutzeravatar
Welpe

Dein erstes Event bei Gruppe W gespielt

Moderator


Beiträge: 515

Registriert am: 04.03.17

#raus
Controller: "Delta Zulu Romeo, turn right now and report your heading."
Pilot: "Wilco. 341, 342, 343, 344, 345..."

www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Dennis.png
Springe ins Forum:
Seitenaufbau in 0.47 Sekunden
Serverzeit: 19:23:16 Uhr , 16,231,116 eindeutige Besuche