Mitspieler Online

· Gäste: 11

· Mitspieler Online: 0

TeamSpeak 3

Gruppe W wird unterstützt von

Gruppe W - TS

Login

Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Ereignisse

<< August 2020 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Social


Thema ansehen

Gruppe W » Das Gefechtszentrum für ArmA 3 » Events und öffentliche Missionen
 Thema drucken
[25.07.] CO34 Operation Schneeglöckchen
05.07.2020 um 23:59

Top  #1  Beitrag drucken

Konny

Benutzeravatar
Goldene Verdienstmedaille JTF Sentinel

Hat an allen Einsätzen der Joint Task Force Sentinel teilgenommen und Suleiman zur Strecke gebracht.

Moderator


Beiträge: 187

Registriert am: 03.03.19

i.imgur.com/v0pvQfK.jpg


Das Event wird von Nikidaa aus der Perspektive #14 MG gestreamt!


Wann?
Tech-Support: >>> 18:00 - 19:00 Uhr <<<
Eventbeginn: >>> 19:30 Uhr <<<
Missionsstart: >>> 20:00 Uhr <<<


Wo?
>>>Server 1<<<
Modstring: Siehe Teamspeak

------------------------------------------------------
Inhalt
------------------------------------------------------


1.0 >>>1. Hintergrund<<<
2.0 >>>2. Lage<<<
3.0 >>>3. Auftrag<<<
4.0 >>>4. Rules of Engagement<<<
5.0 >>>5. Ausrüstung<<<
6.0 >>>6. Durchführung<<<
7.0 >>>7. Slotliste<<<
8.0 >>>8. Technisches<<<



------------------------------------------------------
>>>1. Hintergrund<<<
------------------------------------------------------
Nach der Unabhängigkeitserklärung der Ukraine im Dezember 1991 herrscht ein anhaltender Konflikt zwischen der Ukraine und Russland. Eine hauptsächlich im Osten der Ukraine lebende russische Minderheit wurde innerhalb kürzester Zeit vom Rest Russlands abgeschnitten.

Während der Präsidentschaft Wiktor Janukowytschs entwickelte sich dieser vom Westen, der EU und NATO, weg und schloss Verträge mit Russland. Die ukrainischen Bürger verurteilten dieses Vorgehen und den wachsenden Einfluss gen Russland. Aufgrund der großen Furcht in der Ukraine, Russland könnte mehr Macht über die Ukraine gewinnen, gingen viele Bürger der Ukraine auf die Straße um Neuwahlen und eine neue Verfassung zu fordern. Aus den Demonstrationen wurden schnell gewalttätige Auseinandersetzung und Straßenschlachten.
Durch den immer größer werdenden Druck wurde Wiktor Janukowytsch durch das ukrainische Parlament am 22.02.2014 abgesetzt. Die in der Folge eingerichtete Übergangsregierung wurde durch Russland als westliche Marionetten Regierung bezeichnet und verärgerte den Kreml.

Auf der autonomen Krim wurde ein prorussischer Politiker zum neuen Regierungschef gewählt.
Bereits wenige Tage später wurden erstmals militärische Truppen ohne Hoheitszeichen auf der Krim gesichtet. Diese aus Russland kommenden Truppen entwaffneten das ukrainische Militär, besetzten strategisch und politisch wichtige Positionen und Gebäude und riegelten die Grenze zur Ukraine ab. Ein illegale Volksabstimmung auf der Krim entschied, dass die Krim von nun an zu Russland gehören solle. Dieses Vorgehen wurde aus dem Westen hart verurteilt, da es ein Verstoß gegen internationales Recht aufzeigt. Russland hingegen beruft sich auf die UN-Charta - Das Selbstbestimmungsrecht der Völker.

Zur gleichen Zeit besetzten aus Russland unterstützte Separatisten den Osten der Ukraine, in dem bis heute anhaltend gekämpft wird.
-- AB HIER ABWEICHEND --

Im November 2018 gab es einen erneuten Zwischenfall. In der Meerenge von Kertsch wurden Schiffe der Ukraine durch die russische Marine angegriffen und gekentert. Nach Russland betraten diese Schiffe russisches Gewässer und verletzten daher das Hoheitsrecht. Da die Annexion der Krim allerdings nie offiziell anerkannt wurde, sieht das die Ukraine und der Westen anders.
Die Ukraine sprach daraufhin in ihrem Land das Kriegsrecht aus um die Verteidigung besser aufbauen zu können - auch, weil der Geheimdienst einen möglichen Landangriff Russlands befürchtet.

Eine Woche später griff Russland die Ukraine von der Krim und aus dem Osten aus an. Nach anfänglich starker Verteidigung an den Grenzen, konnte das russische Militär anschließend weiter ins Inland vordringen.

UN, EU und NATO verurteilte das russische Verhalten aufs schärfste. Die NATO reagierte sofort, indem sie ihre östlichen Außengrenzen stark befestigten. Eine militärische Intervention blieb vorerst aus. Es wurde sich mit Russland zusammengesetzt um eine demokratische Lösung zu erörtern. Direkt zum Anfang der Verhandlungen konnte ein Waffenstillstand zwischen den Parteien geschlossen werden. Nach 3 Tagen harscher Verhandlungen hinter geschlossenen Türen, brach Russland den Waffenstillstand und nahm weiter die Ukraine ein.
Die NATO sah keine weitere Alternative, als in der Ukraine militärisch zu intervenieren. Unter Hoheitszeichen entsandte sie Militärflotten ins schwarze Meer und die Türkei um eine Invasion vorzubereiten.

Auf der ganzen Welt wurden Truppen mobilisiert.
Der zweite kalte Krieg ist geplatzt, der dritte Weltkrieg in den Händen der Großmächte.



------------------------------------------------------
>>>2. Lage<<<
------------------------------------------------------
2.1 Gesamtlage

Das ukrainische Militär konnte nach langem Verzögern eine Verteidigung aufziehen und verteidigt nun unter Unterstützung deutscher, polnischer und französischer Kräfte den verbleibenden Teil des Landes.

i.imgur.com/aVafsBb.png


Aus Mitteleuropa und der Türkei wurden und werden strategische Bombardements und SEAD-Angriffe durchgeführt, die die feindliche Marine und Küstenbefestigungen stark dezimieren konnten. Am 26.12.2018 startete die Invasion “Operation Cherwin”, bei der über das schwarze Meer ein Gegenangriff gestartet wurde. Amerikanische und Britische Streitkräfte führten die Invasion erfolgreich durch, da Russland an dieser Front nicht mit einem Angriff solchen Ausmaßes gerechnet hat. Im Inland unterstützen nun auch deutsche und französische Streitkräfte.
In unserem Sektor treffen wir auf hauptsächlich gepanzerten Feind, der sowohl in Form von normaler Infanterie, als auch Kampfpanzern und mechanisierten Truppen auftritt. Die russischen Streitkräfte werden durch russische Separatisten und Teile der in der Ukraine lebenden russischen Minderheit unterstützt.

2.2 Detaillage

Mykolajiw, 30.12.2018, -2°C bewölkt - 12:30 Uhr

Das Panzergrenadierbataillon 391 rückt zusammen mit der US Army nördlich von Mykolajiw unter dem Operationsnamen "Schneeglöckchen" weiter auf ein Flugfeld vor. Die russischen Streitkräfte haben bis hierhin verzögert und nun Verteidigungsanlagen errichtet.
Der III. Zug des PzGrenBtl 391 wurde dieser Sektor zugewiesen, in dem sie bis kurz vor das Flugfeld vorstoßen sollen:
i.imgur.com/8kOVb4y.jpg

In unserem Angriff werden wir direkt unterstützt durch zwei Haubitzen der 142nd Field Artillery Regiment, sowie einem motorisierten BAT. Ersterer hat einen 4,5km² Verfügungsraum südlich des Hauptangriffs. In unserem Angriffssektor, der an den breitesten Stellen 2,5 km misst, treffen wir hauptsächlich auf Feind in Stellungen. Die Aufklärung hat ergeben, dass der Feind in verstärkter Kompaniestärke und Form von normaler, mechanisierter und motorisierter Infanterie auftritt, die durch Joint Fire Support und Panzer unterstützt wird.

Spoiler:

i.imgur.com/8JrOmdM.jpg
Direkt in der Mitte der AO befindet sich eine große Freifläche, die vermutlich durch den JFS abgedeckt wird. Die russische Artillerie führt ebenso Gegenschläge durch. Die Position der Radare sind uns allerdings unbekannt.

i.imgur.com/wozYuaz.jpg
Die ersten beiden Ziele sind die Stellungskampfsystem Mozart und Beethoven.
Beide sind jeweils durch einen Zug Infanteristen mit teils schweren Waffen besetzt.

i.imgur.com/gAgL7e0.jpg
Bei Goethe befindet sich eine schwere Panzerabwehrstellung, dessen Sichtbereich und Kampfreichweite bis zum südlich liegenden Green Mountain reicht. Westlich von Goethe befinden sich mindestens zwei BMP in Stellung.

i.imgur.com/aD3jyTj.jpg
Die erste Stadt, auf die wir treffen, ist Schiller. Dort befindet sich ein Treibstoff- und Logistikdepot, von dem aus die SKS versorgt werden. Widerstandskämpfer konnten zuvor bereits Anschläge auf diese verüben, was uns den Weg vermutlich auch erleichtert. In diesem befindet sich nur geschwächter Feind, der jedoch durch die russische Separatisten und Teile der in der Ukraine lebenden russischen Minderheit verstärkt wird.

i.imgur.com/nUNhfKu.jpg
Rund 1 km nördlich von Schiller befindet sich Bach. Durch diverse Hinweise vermuten wir dort stark den Kompaniegefechtsstand und die Koordination des JFS. Die Stadt wird ebenfalls von motorisierter Infanterie befestigt. Allerdings konnten wir keine Informationen zu Verteidigungsanlagen gewinnen.

Des Weiteren wird aufgrund von Informationen der Widerstandskämpfer ein Gegenangriff russischer Truppen nach 14 Uhr erwartet.

Die Zivilisten wurden im gesamten Umkreis bereits größtenteils vertrieben, Gefangen genommen oder getötet. Die einzig verbleibenden sind Familien der russischen Separatisten und Teile der in der Ukraine lebenden russischen Minderheit.


------------------------------------------------------
>>>3. Auftrag<<<
------------------------------------------------------

3. / PzGrenBtl 391
III. Zg

Stoßen Sie mit äußerstem Druck in die Hauptkampfrichtung vor. Nutzen Sie den Vorteil des teils geschwächten Feind aus, um seine Stellungen zu zerstören und von jeglichen Kräften zu befreien. Die Artillerie-Section leistet Ihnen Unterstützung.

BAT
Hängen Sie sich an den Panzergrenadierzug, folgen und unterstellen Sie sich diesem. Der BAT trägt Schutzzeichen! - Es gilt humanitäres Völkerrecht.

142nd Field Artillery Regiment
2nd Battalion / 2. Company / III. Platoon

Nutzen Sie ihren 4,5km² Verfügungsraum und unterstützen Sie den Panzergrenadierzug. Rechnen Sie dauerhaft mit Gegenschlägen der feindlichen Artillerie.

------------------------------------------------------
>>>4. Rules of Engagement<<<
------------------------------------------------------

Es ist ein symmetrisches Gefecht, bei dem das Völkerrecht eine wichtige Rolle spielt!
  • Weder die Konfliktparteien noch die Angehörigen ihrer Streitkräfte haben uneingeschränkte Freiheit bei der Wahl der zur Kriegführung eingesetzten Methoden und Mittel. So ist der Einsatz jeglicher Waffen und Kampfmethoden verboten, die überflüssige Verletzungen und unnötige Leiden bewirken.
  • Zum Zwecke der Schonung der Zivilbevölkerung und ziviler Objekte ist jederzeit zwischen Zivilbevölkerung und Kombattanten zu unterscheiden. Weder die Zivilbevölkerung als Ganzes noch einzelne Zivilisten dürfen angegriffen werden. Angriffe dürfen ausschließlich auf militärische Ziele gerichtet sein.
  • Es ist verboten, einen Gegner, der sich ergibt oder zur Fortsetzung des Kampfes nicht in der Lage ist, zu töten oder zu verletzen.

Nur weil der Feind das Völkerrecht bricht, rechtfertigt das nicht, dass wir gleiches tun!
Quelle: https://www.auswa...cht/213012

------------------------------------------------------
>>>5. Ausrüstung<<<
------------------------------------------------------
Loadout-Testmission beachten!

3. / PzGrenBtl 391
III. Zg


Fahrzeug:
SPz Puma

Auf jedem Bock befindet sich folgende Ausrüstung:
  • CFR-Rucksack
  • Panzerfaust 3
  • Drahtschneider
  • Werkzeug
  • Schaufel
  • Milan
  • Ersatzketten

Auf Panzer der 1. und 2. Gruppe zusätzlich:
  • Granatenkiste
  • Ersatzrucksack MG2

Auf Führungspanzer zusätzlich:
  • Raven-Drone

BAT

Fahrzeug:
Eagle IV

Medizinisches Material ist verteilt im Fahrzeug (Rucksäcke und Sanitätskiste im Laderaum),
sowie im Schlafraum (Rucksäcke und Sanitätskiste)


142nd Field Artillery Regiment
2nd Battalion / 2. Company / III. Platoon


Fahrzeug:
M109A6 Paladin

Die Artillerie ist weiterhin an ihrem Stützpunkt mit ausreichend Munition, Treibstoff und Ersatzteilen versorgt.
------------------------------------------------------
>>>6. Durchführung<<<
------------------------------------------------------
Funkplan
cdn.discordapp.com/attachments/735263293865852969/735912579741909133/Funkplan.png

Achtung es sind Frequenzen angegeben! Macht euch also mit der Bedienung Eurer Funkgeräte vorher vertraut.

Signale

Zur Verfügung stehen Nebelgranaten in den Farben lila, grün, gelb und weiß. Eine Festlegung von Bedeutung der einzelnen Farben erfolgt nicht. Signale werden vor den einzelnen Handlungen festgelegt. Weiß ist bevorzugt zur Blendung des Gegners zu nutzen.

Kennworte

Frage: Wildsau
Antwort: Büchse

Phase 0 (materielle Sicherstellung)


Alle Teile stellen Abmarschbereitschaft her, Alpha bis spätestens 12:35, alle anderen Teile bis spätestens 12:45, Meldung an mich. Eröffnung des Zugfunkkreises durch mich nach 12:35.

Phase 1 (Verlegungen)


Alpha (ausgenommen PA-Schütze) verlegt geschlossen in Bereich südlich Grüner Berg, führt Wechsel der Kampfweise durch.
Aufträge:
Alpha (SPz) kehrt zu meinem Standort zurück.
Alpha-1 klärt die Freifläche zwischen Obj. Mozart und und Obj. Beethoven auf und sperrt diese im weiteren Verlauf. Drohnenbediener leistet schnellstmöglich Aufklärung und unterstützt Artillerieschlag zur Vernichtung von Obj. Goethe, sowie der Stellungen feindlicher SPz westlich davon. Für die Erfüllung des Auftrags kann TrpFhr Alpha-1 auf sämtliche Mittel im SPz zurückgreifen.

Bravo und Charlie verlegen nach Sosnovka und führen von dort aus Aufklärung Richtung Wald westlich und nordwestlich, stellen fest ob dieser feindfrei ist.

Sierra wartet bis Ankunft SPz Alpha, verlegt dann mit Alpha und Zulu nach Sosnovka.

Phase 2 (Vorbereitung Sturm auf Mozart)


Alpha-1 führt weiter Aufklärung durch, Drohnenbediener klärt Obj. Mozart und Obj. Beethoven auf, beantwortet folgende Fragen:
Gibt es Gefechtsvorposten und wo befinden sich diese?
Wo befinden sich schwere Waffen?
Wo ist die beste Route zur Annäherung an Obj. Mozart aus südwestlicher Richtung?
Wo befindet sich ein Schwachpunkt in Obj. Mozart?

Restliche Teile (ausgenommen Sierra) tasten sich nach Orientierung durch Alpha-1 an Obj. Mozart heran und klären weiter auf.

Sierra bezieht sichere Stellung in Sosnovka.

Phase 3 (Sturm auf Obj. Mozart)


Alpha-1 führt weiter Aufklärung durch und sperrt Freifläche zwischen Obj. Mozart und Obj. Beethoven für feindliche Gefechtsfahrzeuge. Artilleriebeobachter koordiniert Schläge auf erkannte Ziele und lässt Obj. Mozart sturmreif schießen. Im Anschluss Blendung des Feindes nördlich und östlich Mozart.

SPz Alpha, Bravo, Charlie und Zulu nehmen Obj. Mozart. Einzelaufträge vor Ort.
Nach Einnahme wird eine provisorische Verteidigung mit Schwerpunkt Nord und Ost eingerichtet und reorganisiert.

Sierra verlegt auf Befehl in genommene Teile von Obj. Mozart und richtet dort Verwundetensammelstelle ein.

Phase 4 (Sturm auf Obj. Beethoven)


Nach Festlegung der Einbruchstelle und Koordinierung des Artillerieschlags durch Alpha-1 beginnen SPz Alpha, Bravo, Charlie und Zulu mit Sturmfahrt auf Obj. Beethoven und nehmen dieses, Einzelaufträge vor Ort.

Weiteres Vorgehen


Meine Absicht ist es ferner das Obj. Schiller zu nehmen und feindliche Gegenangriffe dort aufzufangen bzw. zu stören. Eine Detailplanung führe ich jetzt aber nicht aus, da mir weder die Lage vor Ort bekannt ist und ich auch mit Verlusten auf unserer Seite rechne.

Nachwort

Panther-67 ist Oben bewusst nicht erwähnt, da mir diese Einheit nicht unterstellt ist.

------------------------------------------------------
>>>7. Slotliste<<<
------------------------------------------------------
Stream aus der Egoperspektive #14


3. / PzGrenBtl 391
III. Zug
1. Gruppe (Führungstrupp)
#1 Zugführer - [W] Antagon
#2 TrpFhr - Pronox
#3 UAV-Operator (Raven) - [W] Farantis
#4 Funker - Haenfry
#5 Artilleriebeobachter - Kreuz
#6 PA-Schütze - Biese
#7 Kommandant - Aebian
#8 Richtschütze - [W] Borrow
#9 Kraftfahrer - Gonzo

2. Gruppe
#10 Kommandant - MasterJ
#11 Richtschütze - Raven
#12 Kraftfahrer - Protox
#13 TrpFhr - [W] AlfredAlfredsson
#14 MG (Stream) - [W] Nikidaa
#15 MG 2 - sebbel
#16 Grenadier - TillDean
#17 Einsatzersthelfer-B - Math
#18 PA-Schütze - Felix

3. Gruppe
#19 Stellv. Zugführer - [W] Peer
#20 Richtschütze - Fray
#21 Kraftfahrer - Lusor
#22 TrpFhr - zandru
#23 MG - Trollo
#24 MG 2 - Dario
#25 Grenadier - Jericho
#26 ZF-Schütze - Roeder
#27 PA-Schütze - [W] Pyro

BAT
#28 Notfallsanitäter (TrpFhr) - [W] Nilson
#29 Arzt - [W] Miller
#30 Rettungssanitäter (Kraftfahrer) - [W] Konny


142nd Field Artillery Regiment
2nd Battalion / 2. Company / III. Platoon
#31 Battery Commander - Kazblack
#32 Gunner - Timbo

#33 Second Battery Commander - [W] Qooper
#34 Gunner - Kiks

Reserve:
#Reserve - KradKlaus

Slotliste zuletzt aktualisiert: 25.07.2020 - 15:23



Hinweise zur Slotliste:
  • MG2 ist der Assistent des MG.
  • Der TrpFhr #2 führt den abgesessenen Führungstrupp um den Zugführer, die #1, zu entlasten.
  • Für weitere Slots ebf. die wichtigen Details unter 8. Technisches beachten.

------------------------------------------------------
>>>8. Technisches<<<
------------------------------------------------------

!!!Das Aufsitzen jedes Fahrzeuges funktioniert beim ersten mal nur über das ACE-Fremdinteraktionsmenü!!!
Interaktionspunkt des Fahrzeugs -> Get in/Einsteigen -> Platz auswahlen
Anschließend solltet ihr das Fahrzeug wieder normal betreten können.


Loadouttestmission: [GrpW]_Co34_Schneegloeckchen_LOADOUTS_1v3.Chernarus_winter
Anleitung zum Starten der Loadouttestmission: Wikiartikel

Wichtige Details:
- Technischer Teleport an folgendem Objekt: TPz Fuchs bzw. Whiteboard
- Medic-System: Standard
- Karte: Chernarus Winter
- Bei der Artillerie hat jeder die medizinische Ausbildung und kann nähen.
- Der Funker trägt einen Radiomasten für den FO - Durch diesen kann die Reichweite des Funkgeräts erhöht werden.
- Die Panzercrew haben einen Helm an ihrem Gürtel hängen. Wenn sie ihre Panzerkappe abnehmen, können sie den Helm über die Eigeninteraktionen "unslingen" (GRAD sling)
- Die Raven-Drone befindet sich im Führungspanzer. Diese kann nur aufgebaut werden, sofern sie direkt vor ihrem hinlegen auf dem Rücken des Spielers war.
- Die zweite Raven-Drone im Führungspanzer ist nur der technische Ersatz!
- Es stehen Ersatzfahrzeuge beim Fuhrpark bereit. Diese sind exakt gleich beladen, wie die "Hauptfahrzeuge" - Entsprechend darauf achten, dass der richtige SPz genommen wird.

Danksagungen
MasterJ für die Begleitung der Mission in den vergangenen Monaten
TillDean und Tadome für ihre Expertise bei der Ausrüstung
Miller für den technischen Beistand

Die Texturen des Puma und des Eagle IV sind Eigenanfertigungen. Die Rechte dazu wurden mir durch das BW-Mod-Team gestellt.


Erstellt mit EVA © 2020
Bearbeitet von Konny am 25.07.2020 um 03:22
www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Konny.png
15.07.2020 um 02:03

Top  #2  Beitrag drucken

Konny

Benutzeravatar
Goldene Verdienstmedaille JTF Sentinel

Hat an allen Einsätzen der Joint Task Force Sentinel teilgenommen und Suleiman zur Strecke gebracht.

Moderator


Beiträge: 187

Registriert am: 03.03.19

Bevor es heute Abend ins slotten geht, noch eine Anmerkung von mir.

Für die Gruppen- und Schützentruppführer (#2, #7, #10, #13, #19 und #22), aber auch für alle anderen, werde ich in gesundem Abstand zum Event das Training Grabenkampf von MJ in vereinfachtem Umfang wiederholen.

Ich empfehle jedem Truppführer sich über die Theorie zu informieren und bei Möglichkeit am Training teilzunehmen, da diese(s) für den anstehenden Grabenkampf imense Bedeutung hat!

Spoiler:
Die Loadouttestmission folgt noch im Laufe diese Woche, vermutlich aber erst am Wochenende


Weiterhin slotten heute um 18 Uhr! salute
www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Konny.png
15.07.2020 um 18:00

Top  #3  Beitrag drucken

marjosch

Benutzeravatar
Gefangene Illusion

Du warst Teil der Simulation zum achten Geburtstag von Gruppe W.

Welpe


Beiträge: 34

Registriert am: 13.04.20

#ignore
Bearbeitet von marjosch am 15.07.2020 um 18:16
15.07.2020 um 18:00

Top  #4  Beitrag drucken

Fray

Benutzeravatar
War die nötig?

An der CO35 ABC teilgenommen

Veteran


Beiträge: 228

Registriert am: 08.10.16

#11
Once more into the fray
Into the last good fight I'll ever know
Live and die on this day,
Live and die on this day.
15.07.2020 um 18:03

Top  #5  Beitrag drucken

Kreuz

Benutzeravatar
Alpha-Wolf

An 100 Events bei Gruppe W teilgenommen

Veteran


Beiträge: 395

Registriert am: 03.09.17

#5
"Zwar haben wir von dummer Hast im Kriege gehört, doch Klugheit wurde noch nie mit langen Verzögerungen in Verbindung gebracht."
- Sunzi

"Dschungelkampf, naja habt ihr ja alle schon erlebt. Ist nervig."
- Kreuz, CO35 NoSweat, Juli 2019
15.07.2020 um 18:03

Top  #6  Beitrag drucken

MasterJ

Benutzeravatar
Kopfloser Statist

Hat an der MIL63 Sleepy Hollow teilgenommen

Forenprofi


Beiträge: 1031

Registriert am: 02.10.15

#10
www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/MasterJ.png
Tja das (ArmA-)Leben ist nunmal kein (Hollywood-)Ponyhof...

Missionsmitschnitte
15.07.2020 um 18:03

Top  #7  Beitrag drucken

Timbo

Benutzeravatar
Bronzene Verdienstmedaille JTF Sentinel

Hat an mindestens zwei Einsätzen der Joint Task Force Sentinel teilgenommen.

Welpe


Beiträge: 14

Registriert am: 19.04.20

#34
15.07.2020 um 18:04

Top  #8  Beitrag drucken

Raven

Benutzeravatar
Die Banner Saga

Hat erfolgreich das Forum verunstaltet.

Veteran


Beiträge: 267

Registriert am: 07.09.18

#20
Still i Rise
15.07.2020 um 18:04

Top  #9  Beitrag drucken

Kazblack

Benutzeravatar
Bronzene Verdienstmedaille JTF Sentinel

Hat an mindestens zwei Einsätzen der Joint Task Force Sentinel teilgenommen.

Welpe


Beiträge: 17

Registriert am: 02.04.20

#33
15.07.2020 um 18:17

Top  #10  Beitrag drucken

marjosch

Benutzeravatar
Gefangene Illusion

Du warst Teil der Simulation zum achten Geburtstag von Gruppe W.

Welpe


Beiträge: 34

Registriert am: 13.04.20

#21
15.07.2020 um 18:21

Top  #11  Beitrag drucken

TillDean

Benutzeravatar
Welpe


Beiträge: 17

Registriert am: 19.03.20

#16 #23 #25
Früher war ich nur ein Landser, heute fahr' ich Schützenpanzer
15.07.2020 um 18:42

Top  #12  Beitrag drucken

sebbel

Benutzeravatar
Elite IV

An 40 Events bei Gruppe W teilgenommen

Veteran


Beiträge: 203

Registriert am: 07.01.17

#16#15
.....geb mir ein M249 mit genug Munition und ich bin Happy!

Mein Pc:
Ryzen 5 3600
GTX 970
MSI Tomahawk Max
1 Tb SSD + 1 Tb Festplatte
15.07.2020 um 18:42

Top  #13  Beitrag drucken

Raven

Benutzeravatar
Die Banner Saga

Hat erfolgreich das Forum verunstaltet.

Veteran


Beiträge: 267

Registriert am: 07.09.18

Tauschen mit Fray (#11) bitte

Bestätigung folgt.
Still i Rise
15.07.2020 um 18:43

Top  #14  Beitrag drucken

Fray

Benutzeravatar
War die nötig?

An der CO35 ABC teilgenommen

Veteran


Beiträge: 228

Registriert am: 08.10.16

bestätige
Once more into the fray
Into the last good fight I'll ever know
Live and die on this day,
Live and die on this day.
15.07.2020 um 18:51

Top  #15  Beitrag drucken

Protox

Benutzeravatar
frisch dabei


Beiträge: 2

Registriert am: 14.07.20

#12 #9 #24
15.07.2020 um 20:18

Top  #16  Beitrag drucken

Konny

Benutzeravatar
Goldene Verdienstmedaille JTF Sentinel

Hat an allen Einsätzen der Joint Task Force Sentinel teilgenommen und Suleiman zur Strecke gebracht.

Moderator


Beiträge: 187

Registriert am: 03.03.19

Aufgrund einer fehlenden Erklärung, muss ich eine Sache noch richtigstellen:
Bei den "MG2"-Slots handelt es sich um MG-Assistenten der "MG"-Slots.

Spoiler:

Hinweise zur Slotliste:
  • MG2 ist der Assistent des MG.
  • Der TrpFhr #2 führt den abgesessenen Führungstrupp um den Zugführer, die #1, zu entlasten.
  • Für weitere Slots ebf. die wichtigen Details unter 8. Technisches beachten.
www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Konny.png
16.07.2020 um 11:03

Top  #17  Beitrag drucken

Gonzo

Benutzeravatar
Veteran


Beiträge: 451

Registriert am: 06.02.15

# 9
# 23
# 25
"Geben Sie den Aufgaben eine Chance, sich selbst zu erledigen" -Stan Nadolny
16.07.2020 um 12:01

Top  #18  Beitrag drucken

Pyro

Benutzeravatar
Moderator


Beiträge: 572

Registriert am: 01.05.15

#27
www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Pyro.png

"We've got tricks to send them packing. Tricks we've all learned in the heat of a dozen battles. Tricks that mean one sweet word: survival."
16.07.2020 um 15:18

Top  #19  Beitrag drucken

Math

Benutzeravatar
Anfänger


Beiträge: 62

Registriert am: 07.07.18

#17
16.07.2020 um 22:34

Top  #20  Beitrag drucken

Trollo

Benutzeravatar
Anfänger


Beiträge: 112

Registriert am: 04.12.16

#23
Springe ins Forum:
Seitenaufbau in 1.42 Sekunden
Serverzeit: 20:06:46 Uhr , 17,834,867 eindeutige Besuche