Mitspieler Online

· Gäste: 16

· Mitspieler Online: 0

TeamSpeak 3

Gruppe W wird unterstützt von

Gruppe W - TS

Login

Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Ereignisse

<< Januar 2021 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute: Weitere...:

Social


Thema ansehen

Gruppe W » Das Gefechtszentrum für ArmA 3 » Events und öffentliche Missionen
 Thema drucken
[30.01.] CO37 Operation Mielllikki Kapitel 3
06.12.2020 um 14:55

Top  #1  Beitrag drucken

Peer

Benutzeravatar
Rotes Banner, Roter Stern

Hat in der Co42 Hill 3234 erfolgreich die Stellung gehalten.

Moderator


Beiträge: 457

Registriert am: 22.10.16

i.imgur.com/m84CVFF.png


Wann?
Tech-Support: >>> 18:00 - 19:00 Uhr <<<
Eventbeginn: >>> 19:30 Uhr <<<
Missionsstart: >>> 20:00 Uhr <<<


Wo?
>>>Server 1<<<
Modstring: Siehe Teamspeak

------------------------------------------------------
Inhalt
------------------------------------------------------


1.0 >>>1. Hintergrund<<<
2.0 >>>2. Lage<<<
3.0 >>>3. Auftrag<<<
4.0 >>>4. Durchführung<<<
4.0 >>>5. Slotliste<<<
5.0 >>>6. Technisches<<<


------------------------------------------------------
>>>1. Hintergrund<<<
------------------------------------------------------
Um zu erklären warum wir nach Finnland fahren, habe ich eine Aufnahme der Nachrichten von vor etwa 2 Wochen vorbereitet:
Spoiler:

[Der Fernseher schaltet sich ein]
Moderator in Studio

[Moderator]:
Sehr geehrte Damen und Herren, hier sind die Nachrichten um 20:00 Uhr. Heute Abend haben wir folgende Themen für Sie:
Die innenpolitischen Spannungen in Finnland.
Eine entlaufene Kuh in Oberbayern
[M2]: Und natürlich wie immer das Wetter!



[Moderator 1]:
Wir beginnen mit Finnland:

[Karte eingeblendet mit Finnland markiert]

Im letzten Herbst hatte sich das Land nahe der russischen Grenze dem NATO Pakt angeschlossen. Ein stark umstrittener Schritt welcher selbst in den Reihen der Regierungsparteien für viele Diskussionen sorgte. Nach Aussage des Verteidigungsministers Antti Kaikkonen war es ein „wichtiger Schritt um die nationale und internationale Sicherheitslage zu stabilisieren und den europäischen Frieden zu waren.“ Die Opposition bezeichnete die Entscheidung der ODP-Regierung als „falsch und einen fundamentalen Schritt weg von Unabhängigkeit und Selbstbestimmung“. Bevor wir das Thema mit unseren Gästen besprechen, schalten wir zu unserem Korrespondenten vor Ort auf dem Platz der Freiheit direkt vor dem Verteidigungsministerium:

[Reporter]: Guten Abend!
[M]: Wie ist die Stimmung in der Hauptstadt?
[R}: Angespannt, vor allem die russischsprachige Minderheit im Land übt scharfe Kritik an der Entscheidung. Die Vereinigung der russisch-orthodoxen Kirchen, die sich als Stimme der russischen Minderheit versteht, verurteilt die Entscheidung stark. Heute Morgen ist der Beitritt in Kraft getreten, und während des gesamten Tages zogen mehrere teilweise unangemeldete Demonstrationen durch die Straßen. Es kam an mehreren Stellen zu schweren Ausschreitungen, die Polizei hatte die Situation nach eigenen Aussagen unter Kontrolle, die Menge der Demonstranten überstieg aber bei Weitem die Erwartungen der Polizei. In anderen Landesteilen scheinen sich bewaffnete Separatistengruppen zu bilden, deren Stärke aktuell aber noch unbekannt ist. Bereits vor einer Woche hat eine dieser Gruppe ein Drohvideo veröffentlicht welches an die Regierung gerichtet ist und sie dazu auffordert den Beitritt nicht zu ratifizieren. Wir werden sehen wie sich die Lage in der näheren Zukunft entwickelt, es bleibt allerdings besorgniserregend.
[50s]
[M]: Viele Analysten vergleichen die Situation in Finnland mit der in der Ukraine vor ein paar Jahren, wobei in der Ukraine die angespannten Verhältnisse in einen Bürgerkrieg eskaliert sind. Ist auch das eine Sorge vor Ort?
[R]: Definitiv, die Sorge kann man den Menschen hier heute anmerken. Auch wenn die Lage stabiler wirkt als in der Ukraine vor Beginn des Bürgerkriegs, sind die Vergleiche natürlich offensichtlich. In der Ukraine war der ehemalige Präsident Janukowytsch bereits kurz vor den Unruhen und der Annäherung an den Westen aus seinem Amt entfernt worden. Dadurch war die Stabilität des Staates bereits deutlich geschwächt. Die Hoffnung bleibt, dass die demokratische Regierung die Lage unter Kontrolle behält. Eine Äußerung der russischen Föderation zum NATO-Beitritt und den Demonstrationen steht zur Stunde noch aus.

[M]: Danke sehr an Reporter vor Ort in Helsinki.
[50s]

Als nächsten Gesprächsgast haben wir einen einen Mitarbeiter der Pressestelle des Verteidigungsministeriums Major Neese. Guten Abend Herr Neese.

[N]: Guten Abend
[M]: Die Option einer deutschen Beteiligung in der Finnlandkrise war ja in den letzten Tagen immer wieder im Gespräch, können Sie dazu etwas sagen?
[N]: Die finale Entscheidung ist natürlich noch nicht gefallen, aber das Verteidigungsministerium hat einen Antrag auf Entsendung einzelner Truppenverbände nach Finnland dem Bundestag vorgelegt. Das erklärte Ziel der Beteiligung ist die Friedenssicherung und die Erhaltung der Stabilität indem wir den finnischen Kräften in der besonders betroffenen „Region Pohjois-Pohjanmaa” den Rücken stärken. Wir müssen jetzt als NATO zeigen, dass wir auch die internen Probleme der Partnerstaaten ernst nehmen und ihnen dabei helfen ihre demokratischen Verfassungen zu verteidigen.

[M]: Was sagen Sie denn zu den Vorwürfen aus den Reihen der Opposition, dass dies nur eine Ausrede sei, um NATO-Soldaten näher an der russischen Staatsgrenze postieren zu können? Die NATO wurde ja bereits mehrfach für die Osterweiterung kritisiert und die Aufnahme von Finnland in die NATO würde eine Provokation gegenüber Russland darstellen.

[N]: Derlei Vorwürfe muss ich direkt zurückweisen, die Erweiterung der NATO in den Osten ist notwendig um die Menschen dieser Region zu stützen und ihnen den Rückhalt zu bieten, den sie brauchen um gemeinsam wachsen zu können. Die NATO hat keinerlei Interesse Russland zu provozieren und die Mittel dort werden, sobald bewilligt , alleine für friedenssichernde Maßnahmen eingesetzt. Ich finde es also anmaßend hier von einer Provokation oder einem aggressiven Vorgehen zu sprechen.
[50s]
[M]: Ich bedanke mich bei Ihnen für Ihre Zeit
[N]: Danke, dass ich da sein durfte.


[M]: Die Krise bleibt weiterhin angespannt, wir halten Sie darüber auf dem Laufenden. Nun erstmal zu meinem Kollegen [M2]: Mit den weiteren Nachrichten.
[M2]:
Die Kuh Yvonne ist schon wieder entkommen und terrorisiert Oberbayern. Sie sei wohl aus ihrem Stall ausgebrochen und hat sich in ein Waldgebiet in der Nähe des Starnberger Sees geschlagen. Dort wurde sie gestern das letzte mal gesichtet. Halten Sie also in der Nähe die Augen offen und passen Sie auf! Damit kommen wir auch schon zum Wetter.

Das Wetter am Wochenende wird eher unangenehm, mit kalten Nächten und bedecktem Himmel. Über Osteuropa herrscht diese Woche noch ein Hoch, es wird vermutlich in den nächsten Wochen deutlich kälter . Genießt euer schönes Wetter Finnland!

Das wars dann aber auch schon von uns, es geht jetzt weiter mit dem Ort der Tat und danach gibt es den ganzen Abend „How i met your Father“. Guten Abend!

[Kamera zoomt aus dem Studio raus]
[M1]: Den Finnland Kommentar hättest du dir auch nicht ersparen können oder [lacht]
[M2]: Wir sind noch live…..
[M1]: Oh.

[Fernseher schaltet sich ab]





------------------------------------------------------
>>>2. Lage<<<
------------------------------------------------------

Recap der Kapitel 1 und 2:
Spoiler:

Vor zwei Tagen ist ein Zug Jäger hier in die Region um Hööpakka angekommen um die Aktivitäten einer Nationalistischen Militaristischen Bewegung zu beobachten und Stabilität in die Region zu bringen. Nachdem der Zug sich im Ort bekannt gemacht hatte, bauten die Soldaten eine Basis nördlich des Ortes. Am Nachmittag begann die Miliz mit Mörsern auf die Basis der Bundeswehr zu schiessen. Mit wenigen Ausnahmen hat das blinde Feuer der Feinde keine Casualties hinterlassen. Eine Gruppe wurde entsand um eine mögliche Position von der der Mörserabschuss geortet wurde aufzuklären und zu vernichten. Seit einem Check In per Funk etwa 2 Stunden nach Abfahrt gab es nie wieder Lebenszeichen der Gruppe.
Die Miliz scheint bemerkt zu haben, dass der Zug geschwächt wurde. Nachdem ein SChneesturm den Bundeswehr Soldaten die Sicht erschwärt hat, sie die Miliz ihre Chance und greift in massiver Überzahl die eigene Basis und und schafft es die Bundeswehr zum Rückzug in den Wald zu zwingen. Der verbliebende Rest des Zuges zog sich in ein altes Sägewerk zurück. Seitdem haben die Milizen die Wälder abgesucht aber scheinbar die eigenen nicht gefunden.

Achtung!
Wie sie alle wissen haben unser Kameraden vom 2. Zug 3. Kompanie des 91. Jägerbattalions schwere Verluste erlitten und mussten sich zurückziehen. Unsere Aufgabe lässt sich im Grunde auf zwei Dinge reduzieren:
A: wir suchen nach den Leichen unserer gefallenen Kameraden und stellen die sicher damit wir sie ausfliegen können. Sie haben es verdient ordentlich beerdigt zu werden.
B: wir treten der Miliz in den Arsch dafür was sie ihnen angetan haben. Und natürlich damit die Zivilisten hier wieder ruhig schlafen können.
Dafür nehmen wir heute die Basis zurück, sichern die Überlebenden, schauen einmal kurz in der Hauptstadt der Region nach dem rechten und stürmen dann die Basis der Feinde die die Gruppe vor zwei Tagen nehmen wollte. Wir suchen nach den Leichen unsere Kameraden und einigen Fahrzeugen die diese hinterlassen haben.
Alles klar?
Wegtreten!
------------------------------------------------------
>>>3. Auftrag<<<
------------------------------------------------------
Auftrag Mechanisierte Infanterie:
- Aufschliessen zu eigenen Kräften im Sägewerk. Nachdem sie die Position einmal gesichert haben werden eigene Kräfte die Überlebenden aufnehmen, während sie weiter vorrücken.
- Die verlassene Basis der Bundeswehr zurücknehmen. Eigene Kräfte werden nach ihrer Abfahrt die Position halten.
- Grobes überprüfen der Stadt Hööpakka auf Feindkontakte. Bei Kontakten sind diese zu bekämpfen.
- Einnehmen der Feindbasis und suchen nach den Leichen der verlorenen Gruppe.

Kartenauschnitte:
Überblick über die AO:
Spoiler:

i.imgur.com/Su0KrhT.png
Die Roten Begrenzungen sind Soft Borders um die AO einzugrenzen. Sie können überschritten werden wenn nötig.
Mit Kreuz markiert sind Objectives an denen wir Feind erwarten, die Marker sind Position wo nicht direkt Feindkontakt zu erwarten ist, aber auf jedenfall überprüft werden soll.

Die Startposition:
Spoiler:

i.imgur.com/UKUwZ0e.png

Das Sägewerk:
Spoiler:

i.imgur.com/hYtkxwy.png
Hier erwarten wir nur eigene Kräfte. Der Restliche Zug der Jäger hat sich hierher zurückgezogen.

Die verlassene Basis des Jägerzuges:
Spoiler:

i.imgur.com/c3WRSnM.png
Die Jäger haben die Basis aufgrund von einem feindlichen Angriff verlassen müssen. Wir erwarten dass der Feind die Basis selbst besetzt hat und sie versuchen wird zu halten.

Hööpakka:
Spoiler:

i.imgur.com/xfCqZvS.png
Die Ortschaft ist vermutlich feindfrei, aber zur Sicherung der Zivilisten sollte dies überprüft werden.

Die Feindbasis um das Kouras Walzwerk.
Spoiler:

i.imgur.com/f5qKr3b.png


Eigene Fahrzeuge:

- 4x Schützenpanzer Marder
- 1x Transportpanzer Fuchs (Medizinisch)
- 3 LKWs (je Refuel, Repair, Rearm)
- Technische Ersatzfahrzeuge
Dazu:
-Logistische Versorgung an der Basis.

Ausrüstung auf den Fahrzeugen:

Führungspanzer:
Spoiler:
T.b.a

Schützengruppenpanzer:
Spoiler:
T.b.a

Transportpanzer (Medizinisch):
Spoiler:
T.b.a

------------------------------------------------------
>>>4. Durchführung<<<
------------------------------------------------------

Spoiler:
4a. eigene Absicht:
Meine Absicht ist es mit dem Panzergrenadierzug Löwe den Feind mit maximaler Aggression und Geschwindigkeit innerhalb von 4 Stunden Richtung Süd zur Limit of Advance(LOA)/maximalen Vorgehtiefe zu drängen, um den Raum für Folgeoperationen zu halten und die Jäger-Kompanie in der AO zu entlasten.

4b. Einzelaufträge:
Kommandant Zugführung : führt den SPZ-Zugführung, wenn ich abgesessen vorgehe; führt ggf. den SPZ-Halb-Zug, wenn ich abgesessen vorgehe
UAV-Operator : Klärt in den jeweilgen Phasen Feinde auf. Im Schwerpunkt Hochwertziele & gehärtete Stellungen
Zugfunker/Nahsicherer : Hält Verbindung zur KP-Führung und ggf. zu anderen Nachbarn, hält Verbindung zu Hutch
Alpha: Spitzentrupp bei abgesessner Kampfweise, erkundet Annäherungswege, hält Fühlung zum Feind.
Bravo: Stellt Angriffselement bei Bewegungsgefechten dar.
Charlie: Verdichtet und unterstützt Alpha, stellt Panzervernichtungstrupp dar.
Löwe: Springer im Schwerpunkt, stellt Wirkmitteltrupp dar.
Löwe 2: Stellt letztes Fahrzeug um Konvoi.
Löwe 3: Übernimmt Flankensicherung, hält Verbindung zu Hutch, stellt ggf. Milan-SPZ bei Hartzielen.
Löwe 4: Stellt bei aufgesessner Kampfweise Spitzenfahrzeug, erkundet Wege & hat ein Auge für mögliche Hinterhalte.
Hutch : übernimmt Verwundetenversorgung; ggf. Erstverwundetenversorgung; betreibt Verwundetensammelstelle; Rücksicherung an Sturmausgangsstellungen (SAS),

Falle ich aus übernimmt GrpFhr 2, danach 1, danach 3.

4c. Maßnahmen zur Koordinierung

Ich habe das Vorhaben in 4 Phasen gegliedert:

Phase 1: Jagdhaus
------------------------------------------------------------------
Phase 2: OBJ Weidmannsdank
Phase 3: OBJ Hamburg & Annäherung PL 4
------------------------------------------------------------------
Phase 4: OBJ Amboss




Phase 1: Jagdhaus

Sobald Abmarschbereit bewegen wir uns schnellstmöglich über Passage Point (PP) 01, PP02 zum Sägewerk und nehmen Kontakt mit den verbliebenen Jägern auf. Der UAV-Operator erkundet das Gelände vor Ort, klärt Feind auf und komuniziert diesen. Der Funker versucht schnellstmöglich eine Funkverbindung zu den Jägern herzustellen und kündigt uns an.
https://www.dropb...A.jpg?dl=0
Am Sägewerk angekommen stellt Löwe eine 180° Sicherung Süd auf. Hutch & ich verdichten unser Lagebild mit den Jägern.
Nach Abschluss verlegen wir geschlossen schnellstmöglich zur Sturm-Ausgans-Stellung (SAS) - Alpha um dann Abgesessen uns für Phase zu vorzubereiten.
Hier kommt es mir besonders auf Geschwindigkeit und Doppelcheck der Ziele an.
Feuerstatus Grün

Phase 2: OBJ Weidmannsdank

An der SAS Alpha sitzt Löwe alle Trupps ab und bewegt sich zur letzten Deckung vor dem Feind Weidmannsheil.
Löwe 1 & 4 bewegen sich vorsichtig auf die östliche Stellung 1, wartet vollgedeckt
Löwe 2 & 3 bewegen sich ggf. über PP3 zur westlichen Stellung 1, wartet dort vollgedeckt ein kurzweiliges Verlassen der Zuggrenzen ist über Ab-& Anmeldung erlaubt.
https://www.dropb...B.jpg?dl=0
Sobald die Trupps in Stellung beginnen über die befohlenen Signale die SPZ in Teilgedeckter mit dem Feuerschutz bzw. dem Überwachen des Vorgehens der Trupps.

Hier kommt es mir besonders darauf an solange wie möglich ungesehen an das Objekt heran zu kommen und mit einem gezielten Feuerüberfall den Feind zu überraschen.

Feuerstatus Rot, auf Befehl/beim Angriff Grün

Doppelcheck der Ziele, da Vor Ort eigene Kräfte und Material sind!

Sobald die FOB eingenommen ist ziehen Löwe 1-4 & Hutch nach. Wir stellen uns auf Gegenangriffe ein.
Auf meinen Befehl verlegen wir aufgesessen zu OBJ Hamburg.

Phase 3: OBJ Hamburg & Annäherung PL 4

Da wir immer noch um die Gunst der Locals kämpfen, will das Oberkommando, dass wir trotz der Angriffsoperation eine kleine Gesprächsaufklärung durchführen. Hier im Schwerpunkt Hutch verantwortlich. Löwe wird von mir vor Ort in Sicherungsrichtungen eingewiesen. Löwe 2 & 3 bilden Reserve bei Holdingpoint 1(HP 1). UAV-Operator überwacht Gelände zwischen OBJ Hamburg und Zwischenziel 1 (ZZ1).
https://www.dropb...C.jpg?dl=0
Hier kommt es mir besonders darauf an, den Angriffschwung nicht durch Blauhelm-Quatsch auszubremsen!
Feuerstatus Grün

Phase 4: OBJ Amboss

Löwe und Hutch gewinnen SAS-Bravo. Hutch übernimmt Rücksicherung.
Löwe 2 & 3 verlegen zur westlichen Stellung 2, Löwe 1 & 4 fungieren als Springer für Hit-And-Run-Support der abgesessenen Kräfte.
https://www.dropb...D.jpg?dl=0
Abesessene Kräfte gewinnen über ZZ1 & ZZ2 Geländepunkt Hammer. Sobald ZZ2 gesichert, bewegen sich Löwe 1&4 zur östlichen Stellung 2.
Ggf. organisieren wir uns kurz an Geländepunkt Hammer für den Angriff auf OBJ Amboss. Wenn wir im flow bleiben sollte das allerdings nicht nötig sein. Auf Befehl ziehe ich von den Stellungen jeweils einen SPZ ab um nochmals ein Springer-Asset zu besitzen.
Vorzugsweise nehmen wir nach ZZ 1 & ZZ 2 Zuerst Compound Alpha, dann Bravo & Charlie in einer Zangenbewegung.
https://www.dropb...E.jpg?dl=0
Maximale Vorgehtiefe ist die letzte Phase Line - Eine Querstraße von Ost nach West verlaufend.
Hier kommt es mir besonders auf die gezielte Feuerüberlgenheit auf einen jeweiligen Sektor an.
Feuerstatus Grün
Es kann schon auf große Distanz geschossen werden um den Feind aus der AO zu drängen.

Abbruchkriterien sind:
- 60% Ausfall
- gepanzerter, überlegener Feind in der Überzahl 1:4
- offensichtliche Geiselsituation mit BLueForces

4d. Verhalten bei:
- Prinzipiell ist ein schnelles Switchen von auf & abgesessener Kampfweise essentiell
- Marschgeschwindigkeit 40km/h, Aufholgeschwidigkeit 60km/h. Im Feuerkampf angepasst.
- Abstände im Marsch 50m-100m Ziehharmonikaeffekt erreichen

Feuerüberfälle sind optimalerweise überkreuzend von außen beginnend, über innen nach außen zu führen, um in dem Bereich der Einbruchstelle/des Schwerpunktes kein Entkommen zu ermöglichen.
https://www.dropb...l.jpg?dl=0

Prinzipiell sind die Schwerpunktwaffen (in unserem Falle die BKs der SPZ in den Flanken einzusetzen.
Für die Infanterie zählen die gängingen Formationen.
https://www.dropb...n.jpg?dl=0

Egal ob auf- oder absitzen. In einer SAS sind die Fahrzeuge dicht zusammen um die Trupps leichter geschlossen zu koordinieren. Die Sicherung ist lageangepasst. Es kommt hier mehr auf die Geschwindigkeit der wechselnden Kampfweisen an, als auf Panzertetrix mit vorschriftlicher Auflockerung.
https://www.dropb...S.jpg?dl=0

Marschreihenfolge: Löwe 4, Löwe 1, Löwe 3, Hutch, Löwe 2


Führungsunterstützung:
Rauch Blau: Position eigene Kräfte
Rauch Rot / Tracer: Markierung feindliche Kräfte
Rauch Orange: Sperrfeuer eröffnen
Rauch Gelb: Feuer verlagern
Rauch Grün: Stopfen/Feuer einstellen
Rauch Violett: Feuerüberfall starten

Alle Ortschaften sind wegen der Schwierigkeit mit dem Nato-Alphabet des ersten Buchstabens zu bezeichnen. Ausgenommen die Objectives (OBJ).
Beispiel: Ortschaft Tripale bei PP1 heißt Ortschaft Tango - wichtig Ortschaft zusätzlich zu sagen!

Funk:
Panzergrenadiere Zugtrupp = Löwe SR B1K1 LR 1 & 2 & 3
Panzergrenadiere Trupp 1 = Alpha SR B1K2 LR 1
Panzergrenadiere Trupp 2 = Bravo SR B1K3 LR 1
Panzergrenadiere Trupp 3 = Charlie SR B1K4 LR 1

Panzergrenadiere Kfz 1 (Zugtrupp) = Löwe 1 SR B1K1 LR 1 & 2
Panzergrenadiere Kfz 2 (Trupp 1 ) = Löwe 2 SR B1K2 LR 2
Panzergrenadiere Kfz 3 (Trupp 2 ) = Löwe 3 SR B1K3 LR 2
Panzergrenadiere Kfz 4 (Trupp 3) = Löwe 4 SR B1K4 LR 2

Beweglicher Arzt Trupp = Hutch SR B2K5 LR 1 & 3

------------------------------------------------------
>>>5. Slotliste<<<
------------------------------------------------------
Die blockierte Gruppe wird freigeschaltet wenn der Rest des Zuges voll ist.


Panzergrenadiere Zugführung
#1 Zugführer - [W] MasterJ
#2 Kommandant - Donar
#3 Richtschütze - Raven
#4 Fahrer - Gonzo
#5 UAV-Operator - [W] Peer
#6 Zugfunker/Nahsicherer - Timbo
#7 Nahsicherer - Kazblack

Panzergrenadiere Gruppe 1
#8 Gruppenführer (Kommandant) - JohnofGaunt
#9 Richtschütze - Tyke
#10 Fahrer - Tupari
#11 Schützentruppführer - [W] Antagon
#12 MG-Schütze - Mamu
#13 Einsatzersthelfer B (Combat Medic) - Ramires
#14 Zielfernrohrschütze (DMR-Schütze) - [W] Rallen
#15 Panzerfaust-Schütze - Fargo
#16 Grenadier - sebbel

Panzergrenadiere Gruppe 2
#17 Gruppenführer (Kommandant) - [W] Konny
#18 Richtschütze - [W] Mirkuh
#19 Fahrer - [W] Miller
#20 Schützentruppführer - Housten
#21 MG-Schütze - [W] Nilson
#22 Einsatzersthelfer B (Combat Medic) - marjosch
#23 Zielfernrohrschütze (DMR-Schütze) - Lusor
#24 Panzerfaust-Schütze - [W] AlfredAlfredsson
#25 Grenadier - Math

Panzergrenadiere Gruppe 3
#26 Gruppenführer (Kommandant) - Wetzer
#27 Richtschütze - Hauke
#28 Fahrer - Dario
#29 Schützentruppführer -
#30 MG-Schütze - Odysseus
#31 Einsatzersthelfer B (Combat Medic) - hopptopp
#32 Zielfernrohrschütze (DMR-Schütze) - Schmidti
#33 Panzerfaust-Schütze - Protox
#34 Grenadier - Trollo

Beweglicher Arzt Trupp
#35 Notfallsanitäter (Truppführer) - LuetzowerJaeger
#36 Arzt - Haenfry
#37 Rettungssanitäter (Fahrer/Assistenz) - Caunterattack

Slotliste zuletzt aktualisiert: 22.01.2021 - 00:52

------------------------------------------------------
>>>6. Technisches<<<
------------------------------------------------------

Wichtige Details:
- Technischer Teleport an folgendem Objekt: Mülleimer
- Medic-System: Standard
- Karte: Hellanmaa Winter
Loadouttestmission: [GrpW]_Co30_MiellikkiCH3loadouts_0v8.hellanmaaw

Erstellt mit EVA © 2020
Bearbeitet von Peer am 19.01.2021 um 23:59
www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Peer.png
i.imgur.com/aq9SB5e.png
06.01.2021 um 18:30

Top  #2  Beitrag drucken

Tyke

Benutzeravatar
Rotes Banner, Roter Stern

Hat in der Co42 Hill 3234 erfolgreich die Stellung gehalten.

Anfänger


Beiträge: 181

Registriert am: 07.01.17

#9, #35, #3
"Chary" in Rising Tide 6
- Filin an alle Tykestreitkräfte... -
so schnell kommt man zu einer eigenen Armee
06.01.2021 um 18:30

Top  #3  Beitrag drucken

Mamu

Benutzeravatar
Rotes Banner, Roter Stern

Hat in der Co42 Hill 3234 erfolgreich die Stellung gehalten.

Welpe


Beiträge: 30

Registriert am: 02.11.18

#12 #30
Dran Drauf Drüber
06.01.2021 um 18:30

Top  #4  Beitrag drucken

Timbo

Benutzeravatar
Rotes Banner, Roter Stern

Hat in der Co42 Hill 3234 erfolgreich die Stellung gehalten.

Welpe


Beiträge: 30

Registriert am: 19.04.20

#6
06.01.2021 um 18:36

Top  #5  Beitrag drucken

JohnofGaunt

Benutzeravatar
Rudeljäger

An 50 Events bei Gruppe W teilgenommen

Veteran


Beiträge: 221

Registriert am: 07.07.18

#8
Ein Gewehr ist viel wert, aber man kann nicht darauf sitzen.
-Sprichwort
06.01.2021 um 18:37

Top  #6  Beitrag drucken

Housten

Benutzeravatar
Rotes Banner, Roter Stern

Hat in der Co42 Hill 3234 erfolgreich die Stellung gehalten.

Anfänger


Beiträge: 167

Registriert am: 07.09.18

#20,#8,#37
06.01.2021 um 18:40

Top  #7  Beitrag drucken

Raven

Benutzeravatar
Die Banner Saga

Hat erfolgreich das Forum verunstaltet.

Veteran


Beiträge: 348

Registriert am: 07.09.18

#3
Still i Rise
06.01.2021 um 18:45

Top  #8  Beitrag drucken

sebbel

Benutzeravatar
Rotes Banner, Roter Stern

Hat in der Co42 Hill 3234 erfolgreich die Stellung gehalten.

Veteran


Beiträge: 244

Registriert am: 07.01.17

#16#25
.....geb mir ein M249 mit genug Munition und ich bin Happy!

sebbel
Die Geister der Toten haben uns mit Munition geholfen.

fusel:
Wohl wahr, Bruder sebbel, wohl wahr. Und sehet, es regnete Munition.

sebbel
Amen
06.01.2021 um 18:51

Top  #9  Beitrag drucken

LuetzowerJaeger

Benutzeravatar
Rudelführer

An 150 Events bei Gruppe W teilgenommen

Veteran


Beiträge: 474

Registriert am: 05.04.15

#35, #37, #36
“I'm no tourist.”
06.01.2021 um 18:58

Top  #10  Beitrag drucken

Caunterattack

Benutzeravatar
Rotes Banner, Roter Stern

Hat in der Co42 Hill 3234 erfolgreich die Stellung gehalten.

Welpe


Beiträge: 23

Registriert am: 11.10.20

#37
Ich fordere Sie auf: Zum Wohle unseres Landes, zum Wohle unseres Heeres nach vorn zu schauen und niemals in dem Bemühen nachzulassen, jene Maßstäbe und Standards einzuhalten, für die unsere Truppen im Heer bekannt und geachtet sind.-Generalmajor Trull 2005
06.01.2021 um 19:20

Top  #11  Beitrag drucken

Donar

Benutzeravatar
Welpe

Dein erstes Event bei Gruppe W gespielt

Veteran


Beiträge: 331

Registriert am: 08.10.16

#2
06.01.2021 um 20:01

Top  #12  Beitrag drucken

Lusor

Benutzeravatar
Zwölfter Mann

Hat als Reserve seine Zeit geopfert und alles was es dafür gab war ein doofes Achivement

Anfänger


Beiträge: 129

Registriert am: 07.09.18

#23, #24
06.01.2021 um 21:07

Top  #13  Beitrag drucken

marjosch

Benutzeravatar
Gefangene Illusion

Du warst Teil der Simulation zum achten Geburtstag von Gruppe W.

Anfänger


Beiträge: 59

Registriert am: 13.04.20

#22, #23, #25
06.01.2021 um 21:07

Top  #14  Beitrag drucken

Haenfry

Benutzeravatar
Silberne Verdienstmedaille JTF Sentinel

Hat an mindestens vier Einsätzen der Joint Task Force Sentinel teilgenommen.

Veteran


Beiträge: 244

Registriert am: 05.08.17

#36
Wurde am 03.01 fast der erste Spieler der CO1 Blackout.
07.01.2021 um 02:05

Top  #15  Beitrag drucken

Peer

Benutzeravatar
Rotes Banner, Roter Stern

Hat in der Co42 Hill 3234 erfolgreich die Stellung gehalten.

Moderator


Beiträge: 457

Registriert am: 22.10.16

Sobald
#4 Fahrer
#13 Einsatzersthelfer B
#15 Panzerfaust-Schütze
#24 Panzerfaust-Schütze
#25 Grenadier
besetzt sind werde ich die zweite Gruppe öffnen. Danke für das Zahlreiche Slotten soweit.
07.01.2021 um 13:36

Top  #16  Beitrag drucken

Gonzo

Benutzeravatar
Veteran


Beiträge: 474

Registriert am: 06.02.15

# 4
# 25
# 24
"Geben Sie den Aufgaben eine Chance, sich selbst zu erledigen" -Stan Nadolny
07.01.2021 um 13:58

Top  #17  Beitrag drucken

Ramires

Benutzeravatar
Held der Sowjetunion

Hat in der Co42 Hill 3234 heldenhaftes geleistet.

Anfänger


Beiträge: 125

Registriert am: 02.04.16

#13
#25
07.01.2021 um 16:49

Top  #18  Beitrag drucken

Kazblack

Benutzeravatar
Rotes Banner, Roter Stern

Hat in der Co42 Hill 3234 erfolgreich die Stellung gehalten.

Welpe


Beiträge: 33

Registriert am: 02.04.20

#7
09.01.2021 um 14:19

Top  #19  Beitrag drucken

Math

Benutzeravatar
Anfänger


Beiträge: 88

Registriert am: 07.07.18

#25
09.01.2021 um 16:42

Top  #20  Beitrag drucken

Fargo

Benutzeravatar
Welpe

Dein erstes Event bei Gruppe W gespielt

Anfänger


Beiträge: 177

Registriert am: 07.01.17

#15
1st Mission - Firestorm
Springe ins Forum:
Seitenaufbau in 1.25 Sekunden
Serverzeit: 07:41:25 Uhr , 22,210,095 eindeutige Besuche